Backstage
10cc BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

Produktdetail
10cc, Classic Album Selection, 00602537049080

Classic Album Selection

Format:
CD
Label:
Mercury
VÖ:
20.11.2012
Bestellnr.:
00602537049080
Produktinformation:

10cc waren einmalig im britischen Pop-Rock der 1970er. Fünf essentielle 10cc-Longplayer: “The Original Soundtrack“, “How Dare You“, “Deceptive Bends“, “Live and Let Live“ und “Bloody Tourists“ vereint auf 6 CDs die neue limitierte “Classic Album Selection“ von 10cc.

“The Original Soundtrack“, 10ccs drittes- und ihr Debütalbum beim Majorlabel Mercury, enthält neben der Hitballade “I´m Not In Love“ ihre achtminütige Mini-Rock-Oper “One Night in Paris“ (aus der sich Andrew Lloyd Webber für sein Musical “The Phantom of the Opera“ eine Melodie ausborgte und die Freddie Mercurys wenige Monate später veröffentlichte “Bohemian Rhapsody“ inspirierte). Fans und Kritiker “ranken“ “The Original Soundtrack“ als bestes 10cc-Album überhaupt.

10ccs 1976 veröffentlichtes viertes Album “How Dare You“ war das letzte ihres klassischen Line-Ups. Kevin Godley und Lol Creme machten sich danach als Godley & Creme selbständig. Enthält die Hits “I´m Mandy Fly Me“ und „Art for Art´s Sake“. Immer noch unerreicht ist das Cover-Artwork des britischen Designerkollektivs Hipgnosis (Pink Floyd, Led Zeppelin, T.Rex, Yes u.v.a.).

Mit dem Schlagzeuger und Perkussionisten Paul Burgess (Jethro Tull, Camel, Magna Carta) im Boot veröffentlichten 10cc 1977 auf “Deceptive Bends“ eine Reihe beachtlicher Hits, wie "Good Morning Judge", "People in Love"  und "The Things We Do for Love" – letzterer Song ist wieder mal paradigmatisch für ihren poppigen mehrstimmigen Gesang á la Beatles. Ihre Melange aus Ohrwürmern mit überraschenden Arrangements ist auch ohne Godley & Creme äußerst apart.

“Live and Let Live“ ist 10ccs erstes Live-Album. Mitgeschnitten im Juni und Juli 1977 in London und Manchester, ist im Line-Up der Gitarrist Rick Fenn (Mike Oldfield) zu hören, neben Keyboarder Tony O´Malley (Arrival) und Drummer Stuart Tosh (Alan Parson´s Project). Die damalige Doppel-LP mit vielen Hits der damaligen Karriere 10ccs erscheint auf 2 CDs.

“Bloody Tourists“ von 1978 erreichte bei Veröffentlichung international die Top-3 der Charts, hat dies- und jenseits des Atlantiks Gold und Platin verkauft und enthält 10ccs größten Hit “Dreadlock Holiday“ (in Deutschland natürlich auch in der Cover-Version von Boney M. bekannt).

Wie von der “Classic Album Selection“-Serie gewohnt, erscheinen die 5 Titel im Mini-LP-Format, verpackt in Gatefold-Mintpacks, im stylishen Schober, angeboten zum fairen Preis.

KOMMENTARE

Kommentar speichern