Backstage
50 Cent, 50 Cent BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

Facebook

News

25.01.2011

50 Cent kickt Hip Hop Website aus dem Netz!?

50 Cent, 50 Cent kickt Hip Hop Website aus dem Netz!?

Sollte es noch irgendjemanden da draußen geben, der die Eier hat, es mit 50 Cent aufzunehmen, dann sollte diese offensichtlich lebensmüde Person dies nochmal überdenken. Oh Mann, wenn Fiddy in Rage kommt, rollen Köpfe. Gestern behauptete der Rapper via Twitter, dass er für die Schließung von der Website WORLDSTARHIPHOP.COM verantwortlich sei, die gestern urplötzlich aus dem Netz genommen wurde:

 

 

"Ich weiß nicht warum mich die Leute unterschätzen. Ich habe gerade Worldstar ausgeknipst. Für künftige Werbeanfragen könnt ihr thisis50.com kontaktieren. LOL Ich habe Worldstar schließen lassen. Ihr glaubt mir nicht? Dann legt euch mit mir an, dann werde ich euren Sh*t auch aus dem Netz entfernen. LOL"

 

 

Zur Vorgeschichte: Im Jahre 2009 reichte 50 Cent Klage gegen die Website ein, weil sie seiner Meinung nach sein Image schädigten und Bildmaterial veröffentlichten, deren Rechte sie nicht besäßen.

 

 

Kurz nach 50 Cent's Twitter-Behauptung rief der CEO von WORLDSTARHIPHOP bei Hot97 an, um die Version des G-Unit Chefs zu dementieren. Doch der Ärmste hatte mit allem gerechnet, nur nicht damit, dass ein stinkwütender 50 ebenfalls bei der Radiostation anrufen würde, um ihn via Konferenzschalte live on Air zur Schnecke zu machen.

 

 

Alle die den Rapper kennen wissen, sowas kann verdammt hässlich werden. Natürlich filmte man bei G-Unit Records den Anruf, um das Footage später auf Youtube zu verbreiten. FEEL Spass! :)

 

 


KOMMENTARE

Kommentar speichern