Backstage
Adiam, Adiam BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

Facebook

News

01.08.2016

Spannender Cross-Over-Sound: Adiam veröffentlicht am 26. August 2016 ihr Album "Black Wedding"

Adiam, Spannender Cross-Over-Sound: Adiam veröffentlicht am 26. August 2016 ihr Album Black Wedding

Herzlich willkommen, Adiam: Diese schwedische Musikerin mit afrikanischen Wurzeln ist genau das Richtige für alle unter euch, die es gern etwas ausgefallener mögen. Ihr zweites Album "Black Wedding", das am 26. August 2016 in Deutschland erscheint, verführt mit atmosphärisch-düsteren Flächen, Bass-lastigem Dream-Pop, surrealen Balladen, in Richtung Dancefloor schielenden Breakbeats und der Leichtfüßigkeit der Sing-A-Long Girl Groups der 50er und 60er. Klingt spannend? Ist es auch.

Aus dem Stand ein Hit: Adiam landet mit Debüt-Single in den schwedischen Top Ten

Adiam kommt als zweite von vier Töchtern in Uppsala, Schweden zur Welt. Neben der Teilnahme am Kirchenchor ihrer Gemeinde von Kindesbeinen an, ist es vor allem die Plattensammlung ihres Vaters, die Adiams Liebe zur Musik weckt. Mit 16 Jahren verlässt Adiam Schule sowie Elternhaus und arbeitet wenig später als Rezeptionistin in Stockholms Cosmos Studio. Hier unternimmt Adiam auch ihre ersten Schritte als Sängerin und Songwriterin – mit Erfolg, denn ihr Song "Miss You" wird in 2009 in Schweden ein Top Ten-Hit.

Von Uppsala nach Berlin: Adiam nutzt Berlins kreative Atmosphäre

Nach mehreren Projekten innerhalb der Stockholmer Hip Hop-Szene und Kollaborationen mit unterschiedlichsten Künstlern weltweit, ist Adiam 2012 nach Berlin gezogen. Gemeinsam mit Dave Sitek, dem Kopf hinter dem revolutionären Sound von TV On The Radio, arbeitete sie an "Black Wedding" – einem kreativen Triumph, der explizite Pop-Momente mit experimenteller Elektronik, treibenden Club-Klängen und Avantgarde R&B zusammen bringt. In Kürze verraten wir euch mehr. 


KOMMENTARE

Kommentar speichern