Backstage
Adiam, Adiam BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

Facebook

News

16.08.2016

Schon jetzt "Black Wedding" reinhören: Adiam zeigt euch fünf Songs aus ihrem neuen Album

Adiam - "Quiet Desperation"

Noch bevor ihr neues Album "Black Wedding" beim Musikhändler eurer Wahl in voller Länge zu haben ist, präsentiert euch die schwedische Musikerin Adiam sage und schreibe fünf Tracks aus ihrem neuesten Werk. Hier zeigen wir euch Kostproben des spannenden Sounds der 33-Jährigen, den ihr ab dem 26. August 2016 in Albumlänge genießen könnt. 

Adiam - "Dead Girl Walking"

Über diesem Artikel hört ihr im Player den zweiten Song des Adiam-Albums "Black Wedding". Er heißt "Quiet Desperation" und seine Beats schielen deutlisch Richtung Dancefloor. Wem das noch nicht ausreicht, der darf sich beispielsweise bei Spotify am Symbiz Sound Remix des Tracks erfreuen. Kostprobe Nummer zwei kommt da schon deutlich relaxter daher - und dabei hören wir in "Dead Girl Walking" sogar ein Streichorchester und einen Synth-Chor. 

Adiam - "Dark Lake"

Wenn ihr jetzt glaubt, ihr hättet ungefähr durchschaut, wie die Musik von Adiam so klingt, dann hört in Appetitanreger Nummer drei rein: "Dark Lake" ist bereits als EP erschienen und setzt dank reduzierter Instrumentierung den Fokus auf Adiams charismatische Stimme. "Runaway" hingegen kommt mit Trommeln, verschiedenen Soundeffekten und einnehmender Melodie.

Adiam - "Runaway"

"Desert Island" ist der zwölfte und letzte Song auf Adiams Album "Black Wedding" und kommt ähnlich außergewöhnlich daher wie "Dark Lake". Während der Track mit atmosphärisch-düsteren Flächen verführt, mischen sich surreale Effekte in den Track, die das gewisse Etwas verleihen. Ihr wollt mehr? Ab dem 19. August 2016 erwartet euch mit "Fearless" die nächste Single der smarten Schwedin mit eritreischen Wurzeln. Eine Woche später gibt's das ganze Album "Black Wedding" in voller Länge. 

Adiam - "Desert Island"


KOMMENTARE

Kommentar speichern