Backstage
Albrecht Mayer BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

Facebook

News

20.01.2015

Albrecht Mayer - Lost & Found: Mit Spürsinn und Feingeist

Albrecht Mayer hat für „Lost & Found“ klassische Meisterwerke für Oboe aus der Versenkung geholt, die völlig zu Unrecht in Vergessenheit geraten sind. Der Trailer gibt nun erste spannende Einblicke in die neu entdeckte musikalische Welt des Oboisten.

Albrecht Mayer, Sehen Sie hier das erste Video zu Lost & Found © Harald Hoffmann / Deutsche Grammophon

Franz Anton Hoffmeister, Leopold Koželuh, Ludwig August Lebrun und Joseph Fiala kennt wohl kaum einer mehr. Mit dem neuen Album "Lost & Found" dürfte sich das nun glücklicherweise ändern, denn der renommierte Oboist Albrecht Mayer hat vergessene Schätze der vier Komponisten des späten 18. Jahrhunderts wiederentdeckt. Sage und schreibe 120 unbekannte Oboenkonzerte hat Albrecht Mayer gefunden, als er sich vor einiger Zeit mit detektivischem Spürsinn auf die Suche gemacht hat, um das Repertoire für sein klangschönes Instrument um einige Stücke zu bereichern und Alternativen zum allgegenwärtigen Mozartkonzert zu finden. Vier handverlesene Oboenkonzerte hat Albrecht Mayer daraufhin ausgewählt und aufgenommen. Es ist quasi die Crème de la Crème der klassischen Oboenliteratur, die mühelos mit den Werken von Mozart, Beethoven und Schubert mithalten kann oder sogar künstlerisch darüber hinaus wächst, findet der Künstler. Wenn man Albrecht Mayer in dem Videotrailer zu seinem Album "Lost & Found" gemeinsam mit der Kammerakademie Potsdam musizieren sieht, wird man sofort von der musikalischen Lebensfreude angesteckt und freut sich gemeinsam mit dem Künstler über die neu - und wieder entdeckten Meisterwerke.

Jetzt den Trailer zu "Lost & Found" anschauen!


KOMMENTARE

Kommentar speichern