Aktuelles Album

Aktuelle Single

Alex Diehl, Nur ein Lied, 00602547753120

Nur ein Lied

(Orchester-Version)

Facebook

News

19.11.2015

Single-Fact: Alex Diehl "Nur ein Lied"

Alex Diehl, Single-Fact: Alex Diehl Nur ein Lied

Die grausamen Anschläge von Paris sind auch in den sozialen Netzwerken weiter das dominierende Thema. Nun wird über die sozialen Medien ein Lied zum Hit, das die Gefühlslage vieler Menschen trifft. Es stammt von dem bayrischen Singer-/Songwriter  Alex Diehl (27) und heißt "Nur ein Lied". Viele Menschen empfinden zu dem Terroranschlag in Paris Sprachlosigkeit und Wut. Wut vor allem, da die Anschläge bereits für politische Zwecke instrumentalisiert werden.

 

Alex Diehl hat wie viele andere das Länderspiel am Freitagabend im Fernsehen verfolgt und anschließend die ganze Nacht hindurch die Meldungen in den Liveblogs von Nachrichtenportalen. Das Thema Hass und die Hetze der Rechten in Deutschland hat ihn dabei schon lange bewegt und wütend gemacht. Als Humanist und Menschenfreund stand diese Angelegenheit von je her ganz oben auf seiner Agenda. Doch nach den Anschlägen war er so wütend, dass er reagieren musste. "All das was sich bei mir über Wochen und Monate angestaut hat, habe ich aufgeschrieben“, lässt er die Entstehung des Songs Revue passieren. „Ich hab den Text nicht einmal noch angefasst. Er war nach zehn Minuten fertig."

 

Hier ein Auszug aus Alexs originalem Facebook Eintrag zu dem Lied:

 

„Ich habe "ein kleines Lied " geschrieben... nach dem ich gestern das Fußballspiel im TV gesehen habe... mir blieb der Atem weg, als ich den Knall hörte... Ich glaube dass so ziemlich jeder unter der Haut spürte, dass das kein Böller oder ein kleiner Scherz war. Als der Kommentator dann von 18 Toten, gegen Ende des Spiels berichtete, stockte mir der Atem ein weiteres Mal und ich ahnte leider genau das, was eine Stunde später jedem klar war. Gründe mag es wirtschaftlich, menschlich & politisch viele geben, die zurzeit aus dem Ruder laufen, oder besser gesagt, die zurzeit die Ernte tragen, was schon vor langer Zeit gesät wurde. Um nicht ewig auszuholen, kann ich nur eines tun... ich werde nicht nichts sagen... sondern ich versuche in einem kleinen Lied ein wenig darauf Aufmerksam zu machen, dass es viele gibt, die sich eben nicht einschüchtern lassen, die dagegenhalten, mit Anstand, friedlich... bereit sind es zu versuchen, es schaffen zu wollen... die keinen Teufel suchen, sondern Hoffnung machen... dass geschürte ANGST, HASS & HETZE das Fundament all dieser Probleme ist, sollte uns allen klar sein...“

 

Mit seiner Handykamera hat er „Nur ein Lied“ dann aufgenommen und sofort aus einem emotionalen Impuls heraus auf Facebook hochgeladen. Keine 24 Stunden später hat "Nur ein Lied" über eine Million Aufrufe, mittlerweile sind es fast 6 Millionen. Die Reaktionen auf seinen Song sind ausnahmslos positiv. Gerade erst hat ihn eine französische Talk-Show eingeladen, er wurde von BBC interviewt und die deutsche Medienwelt steht auch schon Schlange für Interviews. Alex Diehl hat den Song nun auch richtig im Studio aufgenommen. Jetzt können endlich auch diejenigen mitsingen, die nicht bei Facebook registriert sind.

 

ich habe "ein kleines Lied " geschrieben... nach dem ich gestern das Fußballspiel im TV gesehen habe... mir blieb der...

Posted by Alex Diehl on Samstag, 14. November 2015

 

Der Künstler Alex Diehl hat als spontane Reaktion auf die tragischen Ereignisse in Paris „Nur ein Lied“ geschrieben und damit den Usern der sozialen Netzwerke zutiefst aus dem Herzen gesprochen. Ab Freitag, dem 20. November wird dieser Song nun auch im Verkauf sein. Universal Music Deutschland hat die Betreuung der Veröffentlichung übernommen. Die Erträge aus der Veröffentlichung kommen der Hilfsorganisation "Save the Children" zu Gute.

 

Alex Diehl im Netz

 

 

 "Nur ein Lied" - Download:

 

 

Kontakt:

 

Promotionleitung: Heiner Peschmann (Heiner.Peschmann@umusic.com)
Radio Nord: Maik Tappendorf (Maik.Tappendorf@t-online.de)
Radio Süd / Ost: Reinhard Meynen (Reinhard.Meynen@t-online.de)
Radio West/Südwest: Paul Breuer (buero@paulpromotion.de)
Online: Florian Grimmer (florian.grimmer@umusic.com)


KOMMENTARE

Kommentar speichern