Backstage
Alexandre Desplat BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

News

04.01.2016

Sensible Klangbilder - Der Soundtrack zu "The Danish Girl"

Es gibt viele Gründe, sich auf das neue Jahr zu freuen. Ein musikalischer Grund ist der Soundtrack zum Film "Das dänische Mädchen", der am 1. Januar erscheint - eine Woche bevor der Film in die deutschen Kinos kommt.

Alexandre Desplat, Sensible Klangbilder - Der Soundtrack zu The Danish Girl © Decca

Was wäre eine tolle Geschichte ohne die richtige Musik dazu? Filmmusik ist das Salz in der Suppe, wenn es darum geht, den emotionalen Gehalt eines Plots voll auszukosten. Alexandre Desplat ist ein Meister auf diesem Gebiet. 2015 bekam der französische Filmkomponist den Oscar für die beste Filmmusik für "Grand Budapest Hotel" und auch durch seine farbenreiche Musik für die Harry Potter Verfilmungen und Tom Hoopers oscarprämierten Film "The King’s Speech" hat Alexandre Desplat in den letzten Jahren viele Fans gewonnen.

So wundert es nicht, dass der britische Film- und Fernsehregisseur und Academy Award-Gewinner Tom Hooper auch für seinen neuen Kinofilm "The Danish Girl" wieder bei Alexandre Desplat angeklopft hat, um musikalisch das Beste für sein Werk zu garantieren.

Starke Geschichte

Das Thema ist sensibel und delikat, wie geschaffen für sinfonische Klanggemälde à la Desplat. Die - wahre - Geschichte von Einar Wegener und seiner Frau Gerda, die von Eddie Redmayne und Alicia Vikander meisterhaft gespielt werden, lotet die Tiefen von sexueller Identität und bedingungsloser zwischenmenschlicher Liebe aus.

Das glücklich verheiratete Künstlerpaar Wegener wird Anfang der 1930er Jahre vor große emotionale Herausforderungen gestellt, als Einar durch ein Porträtgemälde seiner Frau eine starke weibliche Seite an sich entdeckt, die er daraufhin als Lili Elbe auch ausleben möchte und sich mehr und mehr in der Transsexualität wiederfindet. Der Film erzählt von Sehnsüchten, Toleranz und Mut - und ist eine spannende psychologische Reise in die innere Welt einer faszinierenden Persönlichkeit.

Vielschichtige Klangfarben

Mit Titeln wie "Lili's Dream", "Schizophrenia", "Make-Up & Costume", "The Mirror", "One Step At A Time" oder "Lili's Death" ist Alexandre Desplat mit den großen sinfonischen Schwüngen einer bis ins Detail ausgetüftelten Partitur die perfekte musikalische Untermalung für den atmosphärischen Film "The Danish Girl" gelungen. Titel wie "Gerda", "Roses Of Picardy" oder "Danish Waltz" tragen stark dazu bei, die Stimmungen des Film noch zu betonen und erweitern das Spektrum der erzählerischen Ausdruckskraft um viele reizvolle Facetten.


KOMMENTARE

Kommentar speichern