Backstage
Alice Sara Ott BACKSTAGE EXCLUSIV

Facebook

News

10.01.2013

Dritte Videoepisode zu Alice Sara Otts „Pictures“ mit Werken von Mussorgsky

Alice Sara Ott, 3. Videoepisode zu Alice Sara Otts Pictures © Esther Haase / DG

Schon vor der Veröffentlichung von Alice Sara Otts kommendem Album „Pictures – Live from St. Petersburg“, das am 18. Januar erscheint, präsentiert KlassikAkzente Auszüge aus der wunderbaren neuen Aufnahme der jungen Ausnahmepianistin. In fünf Videoepisoden gibt die deutsch-japanische Künstlerin Kostproben aus Modest Mussorgskys „Bilder einer Ausstellung“. Die dritte Episode „Promenade / Der Marktplatz von Limoges“ zeigen wir in dieser Woche.

Auf ihrem 5. Soloalbum für Deutsche Grammophon stellt Alice Sara Ott neben Mussorgskys Zyklus virtuoser Klavierminiaturen auch Schuberts weniger bekannte Sonate in D-Dur vor. Otts fulminanten Interpretationen beider Werke wurden während ihrem Debüt beim St. Petersburger „Weiße Nächte“-Festival im Sommer 2012 mitgeschnitten. „Ich war zum ersten Mal bei den Weißen Nächten dabei”, erklärt die Pianistin. „Es war eine große Ehre für mich, dort spielen zu dürfen – Mussorgsky in Russland vor einem russischen Publikum zu spielen, ist natürlich eine ganz besondere Herausforderung.“


KOMMENTARE

Kommentar speichern