Backstage
Alison Krauss BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

News

21.02.2017

Windy City - neues Alison-Krauss-Album im März

"Sister, Where Art Thou?" mögen sich die Fans von Alison Krauss in den letzten vier Jahren gefragt haben - in Anspielung auf den Film der Coen-Brüder, zu dessen fabelhaftem Soundtrack sie vor siebzehn Jahren maßgeblich beigetragen hat. 2007 sorgte ihre Zusammenarbeit mit Led-Zeppelin-Sänger Robert Plant für Furore. "Raising Sand" verkaufte sich weltweit über drei Millionen Mal, wurde mehrfach mit Platin ausgezeichnet und sahnte sechs Grammys ab. 2011 veröffentlichte Krauss mit ihrer Band Union Station dann noch das Album "Paper Airplane", das ihr prompt den Grammy für das beste Bluegrass-Album einbrachte (ihren insgesamt 27.). Danach wurde es etwas stiller um Alison Krauss.

Jetzt endlich gibt sie mit ihrem neuen Album "Windy City" wieder ein beeindruckendes Lebenszeichen von sich. Das Album, bei dem sie mit dem bekannten Nashville-Produzenten Buddy Cannon zusammenarbeitete, ist ihr erstes Soloalbum ohne die Band Union Station oder musikalische Partner seit "Forget About It" aus dem Jahr 1999!

Auf "Windy City" versammelt Alison Krauss eine überaus gelungene Mischung aus Evergreens und neuen, eigenen Songs. Selbst wer sich nicht als Country-Kenner bezeichnen sollte, kennt die Melodien, die Krauss hier zu neuem Leben erweckt, z.B. "Gentle On My Mind" (bekannt von Glen Campbell) oder "You Don't Know Me" (bekannt von Ray Charles). Aber auch ihre neuen Songs fügen sich perfekt ein in die warme Nostalgie des klassischen Sounds, der fast ein wenig vergessen lässt, dass es hier zumeist um traurige Lovesongs geht, die aber immer aus der Perspektive einer starken Frau interpretiert werden. "Windy City" erscheint am 3. März 2017 , u.a. auch als Deluxe Edition mit vier Live-Versionen von Albumtracks und als LP.


KOMMENTARE

Kommentar speichern