Backstage
Amy Winehouse, Amy Winehouse BACKSTAGE EXCLUSIV

Facebook

News

19.09.2010

"Mark Ronson, für mich bist du gestorben!"

Amy Winehouse, Mark Ronson, für mich bist du gestorben!

Schlechte Stimmung im Paradies. Amy Winehouse geht via Twitter auf Mark Ronson los.

"Ronson, für mich bist du gestorben. Für ein Album, das ich geschrieben haben, beanspruchst du die Hälfte der Credits – baust darauf eine komplette Karriere auf?" zwitscherte der Soulstar laut nme.com wütend.

Grund für die Attacke ist angeblich Mark Ronsons Auftritt bei "Later... With Jools Holland". In der Talkshow soll der Produzent behauptet haben, er habe die Songs von "Back To Black" "auf Basis von Amys Akustik-Demos kreiert".

Eine Zusammenarbeit für Follow-Up ihres Erfolgsalbum scheint endgültig vom Tisch zu sein. Laut eigener Aussage hat Amy Winehouse mit Salaam Remi ins Studio eingecheckt und verspricht ein Album, welches "nicht später als Januar 2010" in die Stores kommen soll.


KOMMENTARE

Kommentar speichern