Backstage
Amy Winehouse, Amy Winehouse BACKSTAGE EXCLUSIV

Facebook

News

20.02.2008

Mick Jagger: "Sie stirbt, wenn sie so weiter macht!"

Amy Winehouse, Mick Jagger: Sie stirbt, wenn sie so weiter macht!, Isle Of Weight 2007 / Photographer: David Hogan
Die Rolling Stones sorgen sich um Amy Winehouse.
„Als wir als Band anfingen, mit Drogen zu experimentieren, wusste man noch sehr wenig über die Folgen. Damals gab es noch keine Rehab-Centren, jedenfalls wusste keiner was davon“, erklärte Mick Jagger in einem Interview auf der Berlinale.

Über seine "Isle of Wight"-Duett-Partnerin Amy Winehouse sagt die Rocklegende: „Ich mache mir sorgen, dass sie stirbt, wenn sie diesen Weg weiter geht.“

Auch wenn Micks Sorgen nicht unbegründet sind, so ist Amy doch auf dem Weg der Besserung. Seit einigen Wochen befindet sie sich in einer Entzugsklinik. Heute Abend unterbricht sie ihre Therapie, um bei der Verleihung der Brit Awards dabei zu sein.

Auch dem schlechten Einfluss ihres Ehemanns Blake könnte die Soulsängerin bald nicht mehr ausgesetzt sein. Wie die britische Sun berichtet, sollen Amys Eltern die Scheidung von Fielder-Civil vorbereiten, nachdem bekannt wurde, dass dieser im Knast Amy-Fotos gegen Heroin eintauscht. Angeblich sollen Winehouse Eltern Fielder-Civil eine bestimmte Summe Geld angeboten haben, damit dieser aus dem Leben ihrer Tochter "unauffällig verschwindet".

KOMMENTARE

Kommentar speichern