Backstage
Andreas Bourani, Andreas Bourani BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

Aktuelle Single

Facebook

News

24.04.2014

Seht hier die Tracklist von "Hey": Diese Songs erwarten euch auf dem neuen Andreas Bourani Album

Andreas Bourani, Seht hier die Tracklist von Hey: Diese Songs erwarten euch auf dem neuen Andreas Bourani Album Mathias Bothor

Andreas Bourani hat sein Leben und sich selbst entrümpelt. Dabei durfte er feststellen, wie wenig er wirklich braucht, um glücklich zu sein: "Das ist unglaublich befreiend. Nicht umsonst stecken in dem Wort Bewusstsein die beiden Worte 'bewusst" und 'Sein'", gibt er zu Protokoll. So eine Erkenntnis kommt nicht über Nacht und sie berührt viele Ebenen. In den 13 neuen Liedern seines für den 9. Mai 2014 angekündigten Albums "Hey" hat er den Weg dorthin zu Musik werden lassen. Das lässt sich bereits an den Namen der Songs ablesen:

  • 01 Refugium
  • 02 Wieder am Leben  
  • 03 Auf uns
  • 04 Alles beim Alten
  • 05 Hey
  • 06 Ultraleicht
  • 07 Nimm meine Hand
  • 08 Auf anderen Wegen
  • 09 Delirium
  • 10 Füreinander gemacht
  • 11 Ein Ende nach dem andern
  • 12 Was tut dir gut
  • 13 Sein

Die Melodien und Texte der Tracks auf "Hey" strotzen vor Intensität: "Ich nehm' die Kisten voll mit alten Plänen, ich schmeiß sie weg, alles muss raus", heißt es beispielsweise im Song "Wieder am Leben". Die erste Single "Auf uns" feiert mit Textzeilen wie "Ein Hoch auf uns, auf dieses Leben" das Dasein und den Moment. Der Titelsong "Hey" muntert auf, wenn es nötig ist: "Hey, sei nicht so hart zu dir selbst. Es ist ok, wenn du fällst. Auch wenn alles zerbricht, geht es weiter für dich. Du brauchst nur weiterzugehen, komm nicht auf Scherben zum Stehen."

Die 13 neuen Songs auf "Hey" lassen tief blicken

Dass aber auch negative Zeiten zur Selbstfindung gehören, zeigen "Auf anderen Wegen", das thematisiert, wie schwer das Loslassen im Leben sein kann, und "Alles Beim Alten". Hier heißt es: "Vielleicht werd ich ein ewig Suchender sein, ich gehör von ganzem Herzen dorthin, wo ich nicht bin." Auch das Gefühl von Distanz und Zurückweisung findet in "Ein Ende nach dem Andern" seinen Platz auf diesem Album, bevor Andreas im letzten Song namens "Sein" das Gefühl beschreibt, mit sich, der Welt und dem Leben Frieden geschlossen zu haben. Hier könnt ihr vorbestellen.


KOMMENTARE

Kommentar speichern