Newsletter

Hol Dir jetzt den offiziellen Andreas Gabalier Newsletter

OK
Backstage
Andreas Gabalier BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

Aktuelle Single

Facebook

News

14.10.2011

Das neue Album 'VolksRock'n'Roller' des Superstars aus Österreich

Andreas Gabalier, Das neue Album 'VolksRock'n'Roller' des Superstars aus Österreich

Der Ausdruck Volk (über mittelhochdeutsch volc aus althochdeutsch folc) ist erstmals im 8. Jahrhundert belegt und bedeutet „viele“. Zu Grunde liegt dieselbe indogermanische Wortwurzel, von der auch die Wörter „voll“ und „viele“ abgeleitet werden können.
 – aus Wikipedia-


Lexikon-geprüft und bestätigt: Andreas Gabalier ist der VolksRock’n’Roller. Viele Menschen kaufen seine CDs - er ist derzeit der mit Abstand erfolgreichste österreichische Singer-Songwriter - und seine Konzerte sind immer voll. Das ist die Kurzversion der Geschichte, die ‚Extended Version‘, wie rasant sich die Dinge innerhalb von 2 ½ Jahren entwickelt haben.

Der VolksRock’n’Roller hat eine neue CD am Start und diese ist, von Anfang bis zum Ende, wieder Andreas Gabalier ungefiltert. Heißt: Text und Musik stammen von ihm. Geholfen, das Teil in den Kasten zu bekommen, hat der Produzent Matze. Zwölf Titel.

>> Hier klicken & ausführlich in das Album "VolksRock'n'Roller" reinhören!

>> Hier klicken & das Musik-Video zu 'Sweet Little Rehlein' ansehen!

Ich schreibe und singe das, wie ich das Leben sehe, Situationen erlebe und ich glaube das ist es, weshalb sich so viele Menschen in den Liedern wiederfinden‘, sagt Andreas und so ist die CD musikalisch ebenso wenig schubladentauglich wie der Mann selbst. Es kracht, es stampft, es rockt, es brennt die Almhütte genauso wie der Subwoofer im tiefer gelegten 2er Golf. Vom ‚12ender-Hirsch‘ bis zum ‚Frühwirth‘. Den Andi Frühwirth, den gibt es sogar tatsächlich. ‚Mein bester Freund und wenn wir losziehen, dann scheppert‘s und genau ihm ist dieses Lied gewidmet‘, erklärt Andreas. Weiß das der Frühwirth? ‚Klar… der ist auch stolz drauf‘. Und das Foto im Booklet? ‚Ja, genau, das ist er, mit a bissl an Dampferl‘. Heißt übersetzt: Andi Frühwirth, abgelichtet und gezeichnet vom Zug durch die Stadt. Das ist er, der Humus in dem er wurzelt, der A-Wop-bop-a-Steirisch-lop a-lop-bam-Arschwackler-VolksRock’n’Roller. In dieser Tonart geht es weiter. ‚Meine Stewardess‘… Ein Hit, auch und vor allem wegen seiner direkten Erzählweise. ‚Heimatsöhne‘?. ‚Meine Heimat ist dort wo ich bin. Die Engländer sagen Home is where the heart is und genauso empfinde ich das auch. Wenn ich am Berg oben steh, runter schau, dann weiß ich, da bin ich her und ich bin froh, dass das Leben mich hier her verpflanzt hat. Heimat ist in mir drin, wie mein Herz…‘, erklärt Andreas und bei ‚Daham bin i nur bei dir‘, öffnet der Singer-Songwriter eine neue Facette. Das Lied erinnert an die großen US-New Country-Songs. Melodiebogen, Art der Interpretation…spätestens jetzt tönt Andreas Stimme auch aus den Lautsprechern der 30-Tonner. Sehnsucht, Entfernungen, tausende Kilometer die tagaus-tagein von acht Achsen gefressen werden und den Fahrtenschreiber füllen. Ähnlich viel Gefühl liegt im Song ‚Sie‘. Liebe, Erotik, Spannung liegt in der Luft. Einer der besten rauen Up-Tempo-Liebes-Heuler seit Cock Robins ‚The Promise You Made‘. Glasklares Rock-Arrangement, eine wunderschöne 80er Reminiszenz.

Es gibt da jedoch ein Lied auf der CD, das extra erwähnt gehört. Es ist das letzte Lied am Album. Es steht irgendwie für sich. Wie ein Geschenk, das Andreas Gabalier dem Hörer noch zum Schluss mit auf den Weg geben will. Es heißt ‚Kleiner Schmetterling‘ und ist in einer einzigen Nacht entstanden und ist der Weg zurück des Musikers zum Klavier, den er viele Jahre nicht gefunden hatte. Lassen Sie sich diese Geschichte von ihm persönlich erzählen, denn so bekommt sie Kraft und Ausdruck. Wenn er Ihnen über den Weg läuft, dann sprechen Sie ihn darauf an, er wird sich dafür gerne die Zeit nehmen.

-Andy Zahradnik / Musikjournalist-


"VolksRock'n'Roller" downloaden:

Amazon MP3

iTunes

Musicload

"VolksRock'n'Roller" bestellen:

Amazon

Weltbild

Bravado


KOMMENTARE

Kommentar speichern