Backstage
Andreas Kümmert, Andreas Kümmert BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

Aktuelle Single

Facebook

News

14.01.2015

Deutscher ESC-Vorentscheid 2015: Andreas Kümmert ist einer von acht Kandidaten

Andreas Kümmert, Deutscher ESC-Vorentscheid 2015: Andreas Kümmert ist einer von acht Kandidaten

Sieben Acts stehen für den ESC-Vorentscheid 2015 in der Arena Hannover inzwischen fest. Sie werden sich am Donnerstag, den 5. März, um 20.15 Uhr live im Ersten in der Show "Eurovision Song Contest 2015 – unser Song für Österreich" duellieren und anschließend dem Votum des TV-Publikums stellen. Jeder der insgesamt acht Künstler geht mit zwei Songs in Rennen.

"The Voice Of Germany" Gewinner Andreas Kümmert ist mit dabei

Einer der insgesamt acht Kandidaten ist der "The Voice Of Germany"-Gewinner von 2013, Andreas Kümmert. Seine Musik lässt sich zweifelsohne in keine Genre-Schublade stecken. Der 27-Jährigen aus Gemünden am Main steht für schnörkellosen Rock, Soul und eine geballte Ladung Blues. Seine außergewöhnliche Stimme beeindruckte neben Coach Max Herre auch den US-Erfolgsproduzenten Justin Stanley. Beide produzierten anschließend in Zusammenarbeit sein Debütalbum "Here I Am", das im April 2014 Platz drei der deutschen Charts erreichte. Er selbst sagt über seine Teilnahme am diesjährigen ESC-Vorentscheid: "Ich freue mich sehr, dabei sein zu dürfen! Ich sehe es als eine große Chance, meine Songs einem breiten Publikum präsentieren zu können."

Geballte Frauenpower: Laing gehen ebenfalls an den Start

Das Debüt-Album "Paradies Naiv" und die Erfolgs-Single "Morgens immer müde" brachten den vier Damen der Band Laing den großen Durchbruch. Seitdem touren Leadsängerin und Produzentin Nicola Rost, die Sängerinnen Johanna Marschall und Larissa Pech, sowie Tänzerin und Choreographin Marisa Akney erfolgreich durch ganz Deutschland. Im September 2014 folgte dann mit "Wechselt die Beleuchtung" der Zweitling des Berliner Damenquartetts. Ihre Musik ist eine Mischung aus elektronischen Elementen und tanzbarem Soul-Pop, der sich mit deutschen Texten vereint. Sie selbst sagen: "Wir freuen uns sehr, im diesjährigen ESC-Vorentscheid antreten zu dürfen! Wir haben ja durch den Bundesvision Song Contest schon ein kleines bisschen Übung und fühlen uns jetzt gewappnet für den 'großen Bruder' des BuviSoCo: der legendäre Grandprix! Wir setzen auf unsere altbewährte Mischung aus Größenwahn und Minimalismus und hoffen, das Publikum damit zu überzeugen."

Energiegeladen und beatlastig: Noize Generation ist mit dabei

Jewgeni Grischbowski, besser bekannt unter seinem Künstlernamen Noize Generation, wird auch um den diesjährigen Platz beim ESC kämpfen. Der aus München stammende Musikproduzent und DJ, der sich bisher vor allem einen Namen durch Remixe für u. a. OneRepublic, Gorillaz und Skrillex gemacht hat, formt inzwischen seine ganz eigenen elektronischen Beats und Waves. Er selbst sagt: "Es ist ein diffiziler Balanceakt zwischen dem Wunsch, den elektronischen Touch nicht zu verlieren und das akustisch Fruchtbare dennoch zu belassen". Wir freuen uns auf seine hochexplosive Mischung aus neu-entdeckten Klavier- und Gitarrenklängen und jeder Menge wuchtigen Beats.

"Unser Song für Österreich" am 5. März 2015 live im Ersten

Am 5. März 2015 werden wir erfahren, wer der Sieger des hochkarätigen ESC-Vorentscheids sein wird und Deutschland auf der größten Musikbühne und Live Show weltweit vertreten darf. Weitere Infos erhaltet ihr in Kürze hier.


KOMMENTARE

Kommentar speichern