Backstage
Andris Nelsons BACKSTAGE EXCLUSIV

News

16.02.2016

Congratulations! Grammys für Künstler von Deutsche Grammophon und Decca

Gestern wurden im Staples Center von Los Angeles zum 58. Mal die Grammys verliehen und auch Künstler der Labels Deutsche Grammophon und Decca durften sich über den heißbegehrten Preis freuen.

Andris Nelsons, Congratulations! Grammys für Künstler von Deutsche Grammophon und Decca © Marco Borggreve / DG

Als bestes Album mit orchestraler Musik wurde die DG-Aufnahme der 10. Sinfonie von Dmitri Schostakowitsch mit dem Boston Symphony Orchestra unter der Leitung des lettischen Dirigenten Andris Nelsons ausgezeichnet. Der japanische Dirigent Seiji Ozawa und das Ensemble rund um die Mezzosopranistin Isabel Leonard durften sich gemeinsam mit dem Saito Kinen Orchestra, dem SKF Matsumoto Chorus und dem SKF Matsumoto Children’s Choir für ihr Album aus dem Hause Decca mit Einspielungen von Ravels Oper "L'Enfant Et Les Sortilèges" und seiner "Shéhérazade" über einen  Grammy für die beste Opernaufnahme freuen. Wir gratulieren!


KOMMENTARE

Kommentar speichern