Backstage
Angus & Julia Stone, Angus & Julia Stone BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

Aktuelle Single

Facebook

News

28.05.2015

Sanfte Klänge vor romantischer Kulisse: Seht das neue Angus & Julia Stone Video zu "From The Stalls"

Die Meister der romantischen Videos, Angus & Julia Stone, haben mal wieder bezauberndes Filmmaterial produziert: Das Video zu "From The Stalls" aus dem aktuellen Album "Angus & Julia Stone" begeistert erneut mit wunderschönen Bildern des Geschwisterpaares, umgeben von der Natur Südaustraliens. Schon die Eröffnungssequenz mit Angus und Julia auf einem kleinen Boot mitten im Meer sorgt für Gänsehaut.

"Wir wussten, dieser Film würde an diesem Ort würde magisch erscheinen und eine tolle Geschichte erzählen. Wir in einem kleinen Boot auf dem großen Ozean, im Sonnenuntergang", erzählt Julia Stone über den Dreh, der im Nachhinein gar nicht mal so ungefährlich erschien. "Erst am nächsten Tag erzählte uns unser Kumpel, dass er ein paar Tage zuvor einen großen Weißen Hai dort draußen gesichtet hatte."

Filmemacher Kiku Ohe stand auch bei "Big Jet Plane" hinter der Kamera

Ob Regisseur Kiku Ohe auch wusste, welche Gefahren beim Dreh auf dem offenen Meer lauern? Er kennt das Geschwisterpaar schon seit einigen Jahren, schließlich basieren auch die Stone Videos zu "Hold On" und "Big Jet Plane" auf seinen Ideen. Für letzteres bekam er sogar den Kodak Inside Film Award für das beste Video verliehen. Ohe dreht außerdem in Australien und Neuseeland sowie in Frankreich für verschiedene Produktionsfirmen Werbefilme.

Traumhafte Bilder von der australischen Natur

Das Video zu "From the Stalls" besticht mal wieder durch eine sehr verträumte Bildsprache, und so entstanden wunderschöne Aufnahmen des Duos im Sonnenuntergang, auf einem Roadtrip entlang der Küste und im nächtlichen Wald. Spätestens wenn Julia in die Baumkronen schaut, wo sich die ersten Sonnenstrahlen zur Dämmerung treffen, lässt sich das Fernweh nicht mehr unterdrücken. Die Stone Geschwister könnten ihr Musikvideo auch als Werbefilm für einen Trip an die australische Südküste verkaufen, keiner würde sich wundern.


KOMMENTARE

Kommentar speichern