Backstage
Ann Sophie, Ann Sophie BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

Aktuelle Single

Facebook

Biografie

20.04.2015

Ann Sophie, "Silver Into Gold", 2015

"Pick your head up and go, just take it slow, let your feather soak, into the color of growth. Let it turn from Silver into Gold", heißt es im Titeltrack von Ann Sophies Debütalbum. Ein Album, auf dem die Gewinnerin des deutschen Eurovision Song Contest-Vorentscheids 2015 nun das fortsetzt, was sie schon auf ihren Vorabsingles, dem Siegertitel "Black Smoke" sowie dem bereits Anfang des Jahres releasten "Jump The Gun", begonnen hat: Die Verwandlung zu einer charismatischen und aufregenden Künstlerin innerhalb der deutschen Musiklandschaft!

Ann Sophie erlebte einen fast schicksalhaften Triumph beim ESC-Vorentscheid, als sie als ursprünglich Zweitplatzierte am Ende doch auf dem Siegertreppchen stand. Ihr Leben ist die Bühne. Eine Tatsache, die Ann Sophie nicht erst Anfang März beim ESC-Vorentscheid in Hannover beweisen konnte. Schon immer hat sich die in London geborene und in Hamburg aufgewachsene Vollblutmusikerin in alle künstlerischen Richtungen ausprobiert, ihre musikalischen Vorlieben ausgebaut und sich schließlich zu der mitreißenden Künstlerin entwickelt, die sich heute auf ihrem Longplay-Erstling von ihrer faszinierendsten Seite gibt. "Es geht in den Songs darum, die goldene Seele zu finden", so Ann Sophie über ihre ganz persönliche Suche auf "Silver Into Gold".

"Silver Into Gold"; die hohe Kunst der Transformation und Veredelung. Ein Wandlungsprozess, der sich auch durch Ann Sophies kreatives Schaffen zieht. So entsteht Pop-Magie, die sich in ihrer Musik wiederfindet: Aus Gedanken, Gefühlen und Stimmungen Songs zu erschaffen, mit denen sie ihr stetig wachsendes Publikum bewegt – eine künstlerische Motivation, die man der 24-jährigen Sängerin und Performerin in jeder Sekunde anmerkt.

Bereits als Kind entwickelte Ann Sophie –  inspiriert von ihren großen Vorbildern, Britney Spears und Christina Aguilera – eine tiefe Leidenschaft für das Singen. Nach ihrem Schulabschluss wagte sie den Sprung nach New York City, wo sie tagsüber am renommierten Lee Strasberg Theatre & Film Institute studierte und nachts das Publikum als Sängerin in diversen angesagten Liveclubs in ihren Bann zog. Nach ihrer Rückkehr nach Hamburg im Jahre 2013 absolvierte die ehrgeizige Kosmopolitin mit ihrem komplett in Eigenregie eingespielten Demo-Album auch eine erfolgreiche Konzerttournee durch deutsche Venues, auf der sie schon bald für den ESC entdeckt wurde.

Musik bedeutet der Sängerin und Songschreiberin alles. In all ihren selbst komponierten und selbst getexteten Stücken steckt zu einhundert Prozent Ann Sophie. "Ich kann nur über das schreiben, was ich auch selbst erlebt habe und in mir fühle. Die meisten meiner Lieder entstehen völlig unterbewusst, indem ich auf dem Klavier zufällige Melodien spiele und Worte dazu aufschreibe. Es ist eine sehr spannende Sache, Dinge über mich herauszufinden, dir mir vielleicht vorher noch nicht bewusst waren. Die große Kunst ist, loszulassen und sich ganz von seinen Emotionen leiten zu lassen." Dass sie diese Kunst in Perfektion beherrscht, zeigt Ann Sophie nun auf "Silver Into Gold", ihrem ganz persönlichen Reisetagebuch. Getragen von ihrer sofort packenden Gänsehautstimme gelingt der Wahl-Hamburgerin die Balance zwischen neo-souliger Leidenschaft und rockigem Power, zwischen Verletzlichkeit, Drama und einem Schuss poppiger Verruchtheit. Ann Sophie liebt das Spiel mit Licht und Schatten. "Ich mag den Kontrast zwischen hell und dunkel. In jedem von uns stecken beide Seiten: Licht und Schatten. Viele Menschen akzeptieren das nicht. Die Schattenseiten sollte man nicht als etwas Negatives betrachten, sondern als etwas Ergänzendes. Das eine kann es ohne das andere nicht geben."

Ann Sophies erklärtes Motto: Sich immer treu bleiben und auf das Schicksal vertrauen. Mit jeder Menge Selbstvertrauen und einer unverwechselbaren Stimme will sie ihren Weg weiter gehen, der nur ein Ziel kennt: Ganz nach oben.