Newsletter

Hol Dir jetzt den offiziellen Anna Netrebko Newsletter

OK
Backstage
Anna Netrebko BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

Facebook

News

25.11.2013

TV-Tipp: aspekte blickt hinter die Kulissen der Berliner “Il trovatore”-Inszenierung mit Anna Netrebko und Plácido Domingo

Anna Netrebko ist ab 29.11.2013 mit ihrem Rollendebüt als Leonora in Christoph Stölzls Inszenierung von "Il trovatore" an der Berliner Staatsoper. Das ZDF-Kulturmagazin aspekte war bei den Proben dabei.

Anna Netrebko, aspekte blickt hinter die Kulissen © Netrebko: Kristian Schuller / DG, Domingo: Henry Fair

Vor wenigen Tagen berichteten wir vom Lob führender Musikkritiker für Anna Netrebkos Album "Verdi". Ihre Hommage zum 200. Geburtstag des italienischen Komponisten wurde in die Vierteljahres-Bestenliste für den Preis der deutschen Schallplattenkritik 04/2013 als eines der herausragenden Klassikalben des Jahres aufgenommen. Die Stimme der Netrebko habe an Substanz gewonnen, klinge voller und dunkler, heißt es in der Begründung der Jury. Sie lasse keinen Zweifel daran, nun auch die dramatischeren Verdi-Partien mit Bravour meistern zu können.

Sehen Sie hier die Videodokumentation zum Album "Verdi" von Anna Netrebko.

Was Anna Netrebko für ihr Verdi-Album im Studio mit einer Szene und Arie aus  "Il trovatore" bereits vorwegnahm, findet nun seinen Widerhall auf der Bühne: Die russische Sopranistin gibt ihr Debüt als Leonora an der Berliner Staatsoper. An ihrer Seite wird Plácido Domingo zu erleben sein, und zwar ebenfalls in einem Rollendebüt als Conte di Luna. Die mit Spannung erwartete Premiere der Inszenierung von Christoph Stölzl mit Daniel Barenboim am Pult findet am 29.11.2013 in der Staatsoper im Schillertheater statt. Alle sieben Vorstellungen sind bereits restlos ausverkauft. Ein Team des ZDF-Kulturmagazins aspekte hat die Proben mit der Kamera begleitet. Der Bericht von der Entstehung der Inszenierung mit exklusiven Einblicken in die Vorgänge hinter den Kulissen wird in der Sendung am 22.11.2013 ab 23 Uhr ausgestrahlt.

Es gibt ein kleines Trostpflaster für jene, die Anna Netrebko nicht live bei den "Il trovatore"-Vorstellungen im Schillertheater erleben können. Am 27.11.2013 ab 19.00 Uhr haben sie die Chance, die gefeierte Sängerin bei einer Signierstunde im KulturKaufhaus Dussmann an der KulturBühne zu treffen. Der Eintritt ist frei!

Anna Netrebko singt Verdi mit Dmitri Hvorostovsky auf dem Roten Platz in Moskau.


KOMMENTARE

Kommentar speichern