Newsletter

Hol Dir jetzt den offiziellen Anna Netrebko Newsletter

OK
Backstage
Anna Netrebko BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

Facebook

News

04.07.2007

Traumpaar Deluxe - Anna Netrebko und Rolando Villazón

Anna Netrebko, Traumpaar Deluxe - Anna Netrebko und Rolando Villazón

Die heiße Phase beginnt. Am 14. Juli 2007 startet die Sommertournee von Anna Netrebko und Rolando Villazón in Hamburg mit dem Konzert im Derby Park. An zehn Abenden kann man das neue Traumpaar der Oper auf den großen Bühnen in Deutschland erleben und ihm in die wunderbare Welt der grandiosen Melodien folgen. Aus diesem Anlass wurde das aktuelle Hit-Album "Duets" überarbeitet und erweitert und steht nun in einer Special Deluxe Edition in den Läden, die nicht nur zusätzliche Arien und Duette enthält, sondern auch einen exklusiven DVD-Konzertmitschnitt vom umjubelten Pariser Konzert, das im März 2007 aufgezeichnet wurde. Etwas Besonderes also, in der liebevoll edlen Aufmachung im Stile eines Fotoalbums ebenso wie im inhaltlichen Mehrwert, den die Bilder und Duette für alle Fans der Oper bieten.

Manchmal geht es ganz schnell. Die Salzburger Festspiele hatten als Höhepunkt der Saison 2005 eine Neuproduktion von Giuseppe Verdis La Traviata angesetzt. Und sie hatten drei Stars der internationalen Opernszene verpflichten können, die das Augenmerk der musikkulturellen Weltöffentlichkeit unweigerlich auf Salzburg richteten. In die Rolle der Violetta schlüpfte die bedeutendste junge Sopranistin ihrer Generation Anna Netrebko und ihren Liebhaber Alfredo mimte der als aufgehender Stern am Musikhimmel gefeierte Tenor Rolando Villazón. Es wurde der Startschuss für die gemeinsame Karriere des neue Traumpaares der Oper. Seitdem konnten man die beiden mit Gounods "Roméo et Juliette" in Los Angeles erleben, in Verdis "Rigoletto" an der New Yorker Met mit Plácido Domingo am Pult, mit Massenets "Manon" wiederum in Los Angeles und Berlin oder, ebenfalls gemeinsam mit Plácido Domingo, als Stargäste des Waldbühnenkonzertes in Berlin. Netrebko und Villazón sind Stars ihres Genres, aber sie stehen nicht in Konkurrenz zueinander, sondern haben reichlich Spaß an ihren Rollen. Sieht man sich die Film-Mitschnitte der Aufnahmen zum Duett Album wie auch die Interviews an, die am Rande der Produktion entstanden, erlebt man zwei Koryphäen, die vollkommen in ihrer Arbeit aufgehen und dabei immer die Gesamtwirkung und nicht nur den eigenen Klang im Sinn haben.
 
Im August 2006 in der Dresdner Lukaskirche gemeinsam mit der Staatskapelle Dresden unter der Leitung von Nicola Luisotti festgehalten, konnte daher ein faszinierendes Arienprogramm in acht Kapiteln entstehen: Mimi und Rodolfo sind dabei mit dem herzzerreißenden "O soave fanciulla" (Puccini, "La Bohème") ebenso wie Lucia und Edgardo mit "Lucia, perdonna - Sulla tomba che rinserra" (Donizetti, "Lucia di Lammermoor"), Juliette und Roméo mit "Nuit d'hyménée" (Gounod, "Roméo et Juliette"), Leila und Nadir mit "De mon amie - Leila, Leila! Dieu puissant, le voilà!" (Bizet, "Les pêcheurs de perles"), Gilda und Duca mit "Giovanna, ho die rimorsi - È il sol dell'anima" (Verdi, "Rigoletto") und Manon und des Grieux mit "Toi! Vous! - Oui, c'est moi - N'est-ce plus ma main" (Massenet, "Manon"). Darüber hinaus haben sich Netrebko und Villazón jeweils ein Duett in der Muttersprache des Partners herausgesucht, eines auf Russisch aus Tschaikowskys "Iolanta" und eines in Spanisch aus Torrobas "Luisa Fernanda". Für die Special Deluxe Edition des Duett-Albums wurden die Aufnahmen um mehrere Raritäten wie etwa den Bonus-Track "Vaya una tarde bonita - ¡Sí! Torero quiero sé" von Manuel Penella ergänzt.
 
Mehr noch: Im März 2007 waren die beiden Koryphäen mit einem spektakulären Konzert in Paris zu erleben, an dessen einmaliger Atmosphäre man nun anhand der Bonus-DVD teilhaben kann. Zu hören und zu sehen sind aus Gounods "Roméo et Juliette" die Ariette "Ah! Je veux vivre", aus Tschaikowsky "Iolanta" das Duet "Tvoyo molcan'ye neponyatno", aus Ponchiellis "Il figliuol prodigo" das "Il padre! - Tenda natal" und nicht zuletzt Penellas Duett "Vaya una tarde bonita - ¡Sí! Torero quiero sé" aus "El Gato Montés". Schließlich bietet die Special Deluxe Edition noch einen Video-Clip zu "O soave fanciulla" aus "La Bohème" von Vincent Paterson, eine Dokumentation zu den Aufnahmen und eine Fotogalerie mit den schönsten Bildern des Traumpaares, so wie überhaupt die gesamte Gestaltung einem Fotoalbum nachempfunden ist. So ist dieses besondere Album ein Juwel für jede Musiksammlung und darüber hinaus ein famoses Beispiel dafür, wie groß die Ausstrahlung der Oper weiterhin sein kann.
 
Zum Schluss noch ein Tipp: Auch wenn die Konzerte der Sommertournee von Anna Netrebko und Rolando Villazón längst ausverkauft sind, haben die Fans doch auch die Möglichkeit, deren Kunst quasi live zu genießen. Denn am 3. August 2007 überträgt das ZDF die Opern-Gala aus Baden-Baden mit den beiden Gesangsstars und der ebenfalls fantastischen Elina Garanča an Gast. Dick anstreichen im Kalender!


KOMMENTARE

Kommentar speichern