Backstage
Anna Prohaska BACKSTAGE EXCLUSIV

Facebook

News

05.10.2011

Talkshow 3nach9 mit Rolando Villazón und Anna Prohaska

Anna Prohaska, Talkshow 3nach9 mit Rolando Villazón und Anna Prohaska © Deutsche Grammophon

Für Fans der Oper war die letzte 3nach9-Sendung vom 30.09.2011 ein besonderer Leckerbissen, denn zwei Namen, die in dem traditionsreichen Genre für Aufbruch und Erneuerung stehen, waren zu Gast: Anna Prohaska und Rolando Villazón. Und der Tenor stand der Sopranistin erneut bei einem Debüt zur Seite: Wie die Zuschauer erfuhren, war Villazón schon bei Prohaskas erstem großen Bühnenengagement im Jahr 2006 als Frasquita in Bizets „Carmen“ zugegen. Am vergangenen Freitag lobte er die heute 27-Jährige in ihrer ersten live ausgestrahlten TV-Talkshow für die bewundernswerte stimmliche Leistung als talkender und singender Gast. Begleitet von Pianist Eric Schneider sang Anna Prohaska das mit ihrem aktuellen Album “Sirène” thematisch eng verwandte Schubert-Lied „Der Fischer“.

Der stets rastlose Rolando Villazón gab einen kleinen Einblick in die Vielfalt seiner derzeitigen Aktivitäten, etwa als Fernseh-Juror für eine Casting-Show, und brachte eine leidenschaftliche Liebeserklärung für seine krisengeschüttelte Heimat Mexico hervor. Man dürfe nicht nu die negativen Schlagzeilen zur Kenntnis nehmen, sondern müsse auch die einmalige Kultur, die Aufrichtigkeit, den Stolz und die Herzlichkeit seines Volkes würdigen. Kurz nach seinem letzten Besuch bei 3nach9 im April 2009 war bei dem Tenor übrigens die verhängnisvolle Stimmbandzyste diagnostiziert worden, deren Folge eine Kehlkopfoperation und die vorläufige Bühnenpause waren. Zwei Jahre später stellte sich Rolando Villazón nun mit großer Ehrlichkeit den Fragen nach seiner stimmlichen Verfassung und sang sogar ein paar Takte aus seinem aktuellen Album „La Strada“.

Sie können die Sendung in der Mediathek von Radio Bremen sehen.


KOMMENTARE

Kommentar speichern