Backstage
Anouk, Anouk BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

Aktuelle Single

Facebook

News

24.05.2013

Vier Kurzfilme, eine Geschichte und die Songs von Anouk

Anouk, Vier Kurzfilme, eine Geschichte und die Songs von Anouk

Man nehme vier beeindruckende Songs einer außergewöhnlichen Sängerin und kreiere eigens dafür vier Kurzfilme. Klingt außergwöhnlich? Ist es auch. Doch genau diese Idee kam der niederländischen Regisseurin Dana Nechushtan, die gemeinsam mit Anouk dieses Vorhaben in die Tat umsetzte. Grundlage dafür waren vier Songs, die sich allesamt auf Anouks aktuellem Album "Sad Singalong Songs" wiederfinden.

Anouk liefert mit ihren Songs musikalische Inspirationen für die Entstehung der Kurzfilme

Neben den Songs "Kill", "The Good Life" und "Pretending As Always", trägt auch die aktuelle Single "Birds" zur musikalischen Untermalungen der vier Kurzfilme bei. Die Regisseurin selbst beschreibt ihre Idee wie folgt: "In erster Linie sind es einzelne Clips, die allerdings miteinander verbunden sind, weil sie alle über Lebensereignisse erzählen".

Das EYE in Amsterdam wird die Kurzfilme vom 15.05. bis 18.05. zeigen

Die Inspiration kam mit dem Song "Birds", in dem es um Verlangen geht, das nicht gestillt werden kann. Zur Visualisierung trugen neben der Darstellung einer Starenschaar auch erstklassige Ballett-Elemente bei. Bekannte Baletttänzerinnen wir zum Beispiel Igone de Jongh verleihen der Szene besondere Authentzität. Auch Anouk selbst spielt verschiedene Rollen in den Kurzfilmen, eine davon war die einer Polizistin. Ihr seid neugierig geworden und wollt euch die Kurzfilme unbedingt ansehen? Dann haben wir hier alle Vier für euch im Überblick.

Seht hier den Kurzfilm zum Song "Birds"

Seht hier den Kurzfilm zum Song "Kill"

Seht hier den Kurzfilm zum Song "The Good Life"

Seht hier den Kurzfilm zum Song "Pretending"

 


KOMMENTARE

Kommentar speichern