Backstage
Avicii, Avicii BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

Facebook

News

01.08.2013

Aviciis Debütalbum "True": Hier mehr erfahren und vorbestellen

Avicii, Aviciis Debütalbum True: Hier mehr erfahren und vorbestellen

Ab jetzt geht es in die spannende Phase für alle Avicii Fans: Nachdem wir euch bereits berichtet haben, dass der schwedische DJ und Produzent am 13. September sein Debütalbum veröffentlichen wird, möchten wir euch nun endlich mehr über "True" verraten. Im Interview mit dem Musikmagazin Billboard verriet Tim Bergling a.k.a. Avicii, dass er auf "True" nicht nur Tracks im Stil seiner großen Hits "Levels" und "Silhouettes" präsentieren wird. Stattdessen nahm er sich für sein Debütalbum viel Zeit und experimentierte.

"True": Avicii ließ sich von zahlreichen Genres inspirieren

Herausgekommen sind zwölf neue Tracks, die sich der Vielzahl von Möglichkeiten bedienen, die elektronische Musik im Allgemeinen und House im Speziellen bieten. Konkret heißt das, dass euch auf "True" zahlreiche Einflüsse aus verschiedenen Genres erwarten. Da ist ein bisschen Old House und Funk, ein bisschen R'n'B und Bluegrass sowie Rock und Soul. Einen Vorgeschmack dessen liefert der Swedish House Chef bereits mit seinem aktuellen Sommerhit "Wake Me Up".

"True": Avicii ist ehrlich zu seinen Fans und sich selbst

Avicii präsentierte schon im Februar dieses Jahres beim Ultra Music Festival in Miami einige Demos der neuen Songs. Ihr Genre-Mix sorgte für vielfältiges Feedback, letztlich wuchs die globale Fangemeinde des erfolgreichen Schweden noch weiter an. Der Name des Albums fasst übrigens zusammen, dass Avicii mit diesem ersten Album ehrlich zu sich selbst sein wollte, euch auf "True" also in erster Linie Musik zeigt, die er selbst auch gern mag. Hier könnt ihr "True" bei iTunes vorbestellen. Die Tracklist liest sich übrigens wie folgt:

  • Wake Me Up
  • You Make Me
  • Hey Brother
  • Addicted To You
  • Dear Boy
  • Liar Liar
  • Shame On Me
  • Lay Me Down
  • Hope There's Someone
  • Heart Upon My Sleeve
  • Long Road To Hell
  • Edom

KOMMENTARE

Kommentar speichern