Backstage
Bernhard Brink BACKSTAGE EXCLUSIV

Facebook

News

02.08.2010

Jetzt in das neue Album "So oder so" reinhören!

Bernhard Brink, Jetzt in das neue Album So oder so reinhören!

Wenn ein Künstler seinen Alben gerne Titel wie "Stier" oder "Schlagertitan" gibt, dann liegt die Vermutung nahe, dass es sich um einen Menschen handelt, der klare Statements und Aussagen liebt. Auch auf dem neuen Album von Bernhard Brink ziehen sich diese klaren Statements wie ein roter Faden durch die Songs. Genauso wie Bernhard Brink eben auch ist. Der Albumtitel "So oder so" des am 27. August erscheinenden Albums ist aber auch ein Indikator, dass es auch eine andere Seite bei ihm gibt, die der leiseren, nachdenklicheren Töne.

Jetzt in "So oder so" (erscheint am 27.08.2010) von Bernhard Brink reinhören:

Doch egal welche charakterliche Seite von Bernhard Brink wir bevorzugen, ist es ihm in jedem Fall gelungen, uns auf seinem neuen Album wieder jede Menge moderne, poporientierte Schlagerhits zu präsentieren. Brink gelingt es mit seinem musikalischen Team den musikalischen Zeitgeist einzufangen und neue Trends und Strömungen in seine Songs einzubauen. Ehrlich, prägnant, partytauglich und soundlich auf höchstem Niveau, repräsentiert das Album genau den Typ Schlager, der 100 % in unsere Zeit passt.

Bernhard Brink ist von all den aktiven Stars der 70er Jahre zweifellos einer der Erfolgreichsten und Innovativsten. Während andere Schlagerstars aus jener Zeit seit Jahrzehnten nur von alten Hits leben, gelingt es Bernhard Brink mit jedem Album neu zu überzeugen und immer wieder hitverdächtige Songs abzuliefern. Stillstand ist für ihn nicht denkbar und so geht er mit der ihm eigenen Leidenschaft an jedes neue Album heran. „So oder so“ verfolgt dabei ein stimmiges Konzept und lebt von ehrlichen Geschichten aus dem Leben. Also punktlandende Schlagertexte, die niemand besser zu schreiben versteht als Startexter Joachim Horn-Bernges. Inhaltliches Leitmotiv bleibt dabei die Liebe mit allen nur möglichen Facetten. Dazu kommen die eingängigen Melodien der Songs und eine Topp-Produktion, die in den bewährten Händen von Komponist und Produzent André Franke lag.

Die erste Singleauskopplung „Sieben Tafeln Schokolade“ ist der klingende Beweis des gelungenen Songwritings. Was tun, wenn die Freundin oder Frau mit ihrer Freundin zum ersten Mal auf Mallorca Party macht und der Gatte oder Freund allein zu Hause Trübsal bläst. Da hilft nur der süße Stoff aus Vollmilch und Kakao. Grund genug also einen Song über diese süße, Seelen heilende wundervolle zarte Versuchung zu singen. Musikalisch hat das Lied alles was ein Hit braucht: Einen lustigen Text, einen tanzbaren Groove und einen Mitsingrefrain, der sofort ins Ohr geht.  

Doch wer denkt, dass wäre es dann schon mit den Hitnummern, liegt falsch. Gleich der Titelsong „So oder so“ rockt mit lockerem Gitarrenriff und textlich geradeaus Richtung Ballermann-Hit. In dem Lied geht es um Seitensprünge, das schnöde Verlassenwerden, also grob um das Ende einer Beziehung. Aber wie so oft bleibt der Wunsch nach einer Versöhnung im Hinterkämmerchen bestehen. Doch die Chancen stehen schlecht: „Du willst doch so oder nichts mehr wissen von mir, ich hab doch so oder so verschissen bei dir…“ sind die klaren Worte, die einen echten Brink Text seit je her auszeichnen.

Anderseits gibt es schlechte Tage nicht, wenn die richtige Partnerin denn mal gefunden ist. „Der glücklichste Mann der Welt“ verbreitet diese Botschaft und ist ein Liebeslied, das erfrischend ohne schmalzige Worthülsen auskommt und trotzdem berührt.

Dass Bernhard Brink gerade in Diskotheken zu begeistern weiß, ist bekannt. Herausragend ist in diesem Zusammenhang der Discofox-Song „Die Liebe“. „Die Liebe“ ist „die größte Achterbahn meines Lebens, meine Höhle, mein Paradies“ gewährt der blonde Entertainer in dem Song persönliche Einblicke in sein Denken und Fühlen zum Thema Liebe.

Auch bei dem Song „Keine so wie du“ geht es um die schönste Sache der Welt. Das Lied überzeugt, durch seine flotte tanzbare Rhythmik und einen Text, der sich in seiner Gradlinigkeit mal ganz anders mit dem Thema Liebe beschäftigt. „Keine so wie du“ gehört sicher zu den stärksten und auffälligsten Songs des Tonträgers.

Dass der in Nordhorn geborene Bernhard Brink ein begeisterter Wahlberliner ist, weiß mittlerweile fast jeder und so war es an der Zeit ein Liebeslied auf Berlin einzusingen. Die emotionale Ballade ist aber eigentlich mehr als das, nämlich genau betrachtet so etwas wie ein „Liebeslied im Liebeslied“…In dem gefühlvollen Song geht es um eine Freundin oder Geliebte, die nach Australien auswandert. Doch die Hoffnung bleibt, dass sie irgendwann wieder nach Berlin zurückkommt, die Schönheit der Stadt erkennt und dann doch für immer dort bleibt. „Berlin“ ist sicher auch eines der berührendsten Lieder, die Bernhard Brink je gesungen hat.

„So oder so“ muss jeder Schlagerfan anerkennen, dass Bernhard Brink mit diesem Album wieder einen veritablen Volltreffer gelandet hat. Mit Mut, Können und Leidenschaft ist hier wieder ein perfektes Schlageralbum entstanden, das auf allen Ebenen überzeugt. Zwei Seelen in einer Brust? Ja! Aber genau das macht dieses Album authentisch und abwechslungsreich - ein Macho mit kernigen Sprüchen, ehrlich und direkt, aber gleichzeitig auch einfühlsam und sensibel. "So oder so" - das ist kein Widerspruch!


KOMMENTARE

Kommentar speichern