Backstage
Berry BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

News

16.09.2009

Mademoiselle gibt sich die Ehre

Berry, Mademoiselle gibt sich die Ehre © Ramon Palacios Pelletier

“Wer sich an Songs wie ‘Joe le Taxi’ von Vanessa Paradis oder ‘Lolita’ von Alizée erinnert, weiß ungefähr, was ihn erwartet”, hieß es in der Kölner Illustrierten über “Mademoiselle”, das Debütalbum der jungen französischen Sängerin Berry. “Eine sanfte Stimme, die mit koketter Unschuld eine eingängige Melodie singt, fast haucht. Doch die elf wunderschönen Songs, für welche die Sängerin in Frankreich mit einer Goldenen Schallplatte belohnt wurde, heben sich deutlich von der Masse ab. Es sind Ernsthaftigkeit, die die sanfte, aber vergleichsweise erwachsen klingende Stimme von Berry verbreitet, und die zutiefst poetischen Texte. Der gewisse kleine Unterschied macht sie zu einer besonderen Entdeckung am Pop-Sternchenhimmel der Grande Nation.”

Beeindruckende 42 Wochen lang konnte sich Berry mit ihrem ersten Album in den französischen Charts halten. Nun möchte sie mit ihren modernen, teilweise von Jazz, dezentem Funk und lateinamerikanischer Musik beeinflussten Chansons auch das deutsche Publikum verführen. “Berrys mit zartem Timbre vorgetragene, filigrane Songs verbinden charmant Pop und Chanson, Melancholie und Leichtigkeit, Sanftmut und Esprit”, meinte Frank Medwedeff in der Musikwoche. “Mit diesem ideenreichen und dabei doch sehr homogenen Album entpuppt sich Berry als außergewöhnlich begabtes und bereits bemerkenswert ausgereiftes Talent, das zu den größten Hoffnungen Anlass gibt. Chapeau!”

Schon auf ihrem Album bewies Berry, dass sie keine breitwandigen Arrangements braucht, um ihre musikalischen Ideen umzusetzen. Die meisten ihrer Nummern präsentierte sie dort mit kleinen, fast schon kammermusikalischen Besetzungen. In noch intimerer Atmosphäre wird sie das Repertoire von “Mademoiselle” nun bei vier Konzerten in Deutschland präsentieren. Denn bei den Auftritten im Kölner Studio 672 (am 21. September), dem Münchner Muffat-Café (22. September), dem Berliner Frannz-Club (23. September) und beim Hamburger Reeperbahn-Festival (24. September) wird sich die Sängerin lediglich von den beiden Gitarristen Lionel Dudognon und Alice Botté begleiten lassen. Freunde akustischer Musik dürfen sich also auf einen delikaten Ohrenschmaus besonderer Art freuen.

Mehr Informationen zu Berry finden Sie auf Ihrer Künstlerseite.


KOMMENTARE

Kommentar speichern