Backstage
Berry BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

News

28.10.2009

Immer präsentes Lächeln auf den Stimmbändern

Berry, Immer präsentes Lächeln auf den Stimmbändern © Ramon Palacios Pelletier

Keine Frage - die französische Sängerin, Songschreiberin und Schauspielerin Berry verfügt über eine gehörige Menge Charme. Das bewies sie bereits in den wunderbaren Pop-Chansons ihres vor kurzem in Deutschland veröffentlichten Debütalbums "Mademoiselle", das auch hiesige Hörer und Kritiker mit Leichtigkeit bezirzte.

"Ein neuer Stern am Chansonhimmel: Mit Kammerstreichern, folkiger Gitarre, Ukulele, Zimmerklavier und immer präsentem Lächeln auf den Stimmbändern kommt von Berry mit 'Mademoiselle' ein unscheinbares Hit-Album aus La Douce France, das auch mit zarter Lyrik überzeugt", hieß es im Musikmagazin Blue Rhythm. "Kein Wunder, denn die Dame hat sich vormals als Molière-Actrice hervorgetan, wohlgemerkt nicht als Model. Trotzdem weist 'Mademoiselle' unverkennbar atmosphärische Anleihen an eine gewisse Frau Bruni auf, weshalb für Herrn Sarkozy, neuerdings vom Boygroup-Syndrom befallen, Alarmstufe Rot gilt."

Die Kollegen von Crazewire attestierten der jungen Chanteuse "eine elfenhafte Stimme, die die Worte so lieblich säuselt, dass sie unmöglich über was anderes als die Liebe singen kann. Selbst wenn man kein Französisch sprechen sollte, wird einem dies mit den ersten Worten bewusst. Die akustische Gitarre wird ebenso behutsam gestreichelt, leise wird mit Samthandschuhen ein Glockenspiel bedient. Bloß keine Disharmonie. Es ist diese die Songs durchflutende Wärme, die 'Mademoiselle' zu einem erfreulichen Erlebnis machen. Songs von märchenhafter Schönheit, die sich aneinanderreihen wie Balletttänzerinnen an der Stange, grazil und voller Anmut."

Ihren französischen Charme versprüht Berry nun auch in dem Video "Le bonheur", das bei einem Auftritt im Pariser Opus Café aufgezeichnet wurde. Und da kann man dann sehen, dass Berrys Lächeln nicht nur auf ihren Stimmbändern stets präsent ist.

Mehr Details über Berry können Sie auf ihrer Künstlerseite bei JazzEcho in Erfahrung bringen.


KOMMENTARE

Kommentar speichern