Backstage
Beyond BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

Facebook

News

18.11.2009

Deluxe-„Beyond“ mit Bonus

Beyond, Deluxe-Beyond mit Bonus © Beyond Gold Edition

Mit „Beyond“ entstand etwas rundum Besonderes, Musik zum einen, die mit ihrer überirdischen Kraft unmittelbar die Seelen der Hörer anspricht, aber auch eine geistig-spirituelle Ebene auf der anderen Seite, die anhand der Gebete zu den Liedern weit über das übliche Klangempfinden hinaus reicht. Die Welten der Sängerinnen Regula Curti und Dechen Shak-Dagsay, der Schweizer Yoga-Lehrerin und Musiktherapeutin und der tibetischen Mantra-Sängerin, verbinden sich aufs Innigste miteinander. Hinzu kommt Tina Turner, Weltstar und Soul-Queen mit Gespür für die besondere Stimmung von Musik, die dem Projekt eine weitere Dimension verliehen hat. Seit Sommer entwickelte sich „Beyond“ daher zu einem der erfolgreichsten aktuellen Alben spiritueller Musik und brachte die Künstler dazu, sich abermals mit dem Projekt zu beschäftigen. So kamen für die exklusive, limitierte „GOLD Edition“ noch drei weitere Songs dazu, die das spirituelle Erleben vertiefen.

Tina Turner hat ihr Mantra gefunden. „Wenn du ‚Nam-Myoho-Renge-Kyo’ sprichst“, meint die Künstlerin, „ wird das Mantra dich nach und nach von allen falschen Entscheidungen befreien, die du jemals getroffen hast. Je häufiger du die Worte wiederholst, desto mehr bereinigst du dein Leben. Je öfter du das Mantra chantest, desto näher kommst du deiner wahren Natur. Deine wahre Natur ist die rechte Art zu denken und die rechte Art zu handeln. Je weiter du auf diesem Weg voranschreitest, desto besser vermeidest du falsche Entscheidungen. Es ist wirklich mystisch! Und mein Leben beweist das“. Tina Turner fühlt sich präsenter denn je und das liegt nicht zuletzt an der wunderbaren Musik, die sich hinter „Beyond“ verbirgt. Alles begann bereits im August 2005. Damals trafen sich Seine Heiligkeit der Dalai Lama und Abt Martin Werlen, der Leiter des Benediktinerklosters im schweizerischen Einsiedeln zu einem interreligiösen Dialog. Es war ein Zusammenkommen, das die Gemeinsamkeiten der beiden Religionen betonte und die beiden Sängerinnen Regula Curti und Dechen Shak-Dagsay inspirierte, aus dem Geiste der kulturellen Verbindungen ein eigenen musikalisches Programm zu entwickeln.

Die Aufgabe war anspruchsvoll, schließlich sollte es sich hierbei nicht um klangesoterisches Slow Food handeln, sondern um ein ernst zu nehmendes Unterfangen der übergreifenden Würdigung menschlicher Kulturtraditionen. Regula Curti fand Unterstützung in verschiedenen Klöstern, die sie in einige Geheimnisse der christlichen Klangüberlieferung einweihten. Dechen Shak-Dagsay wiederum konnte auf das Wissen ihres Vaters Lama Dagsay Rinpoche zurückgreifen, der als geachteter tibetischer Geistlicher mit der Musik des buddhistischen Kontextes vertraut war. So entwickelte sich ein musikalisches Konzept der künstlerischen Verknüpfung, das bald ein ganzes Team von Mitarbeitern beschäftigte. Tina Turner brachte darüber hinaus ihre eigenen spirituellen Aspekte in die Musik mit ein, indem sie sich auf den indischen Philosophen Deepak Chopra, auf alte Schriften und Weisheiten verschiedener Kulturen stützte.

„Beyond“ wurde ein Erfolg, der das Anliegen der Künstlerinnen in die ganze Welt trug. Die „Beyond GOLD Edition“ nun fügt dem musikalischen Ensemble noch drei neue Klangmeditationen hinzu und ergänzt das Ensemble um weitere mantrische Aspekte und Impulse. Dabei ist den Künstlerinnen wichtig, dass die Einnahmen von „Beyond“ nicht ihnen selbst, sondern vor allem bedürftigen Menschen zugute kommt, an die die Erlöse weiter gegeben werden. Die gesamten Einnahmen der Künstlerinnen von diesem Album werden zu gleichen Teilen in drei Stiftungen fließen: in die Dewa Che Stiftung, die friedensfördernde Projekte für Kinder und Jugendliche innerhalb und außerhalb von Tibet etwa mit Ausbildungsprogrammen und karitativer Hilfe unterstützt, in die Stiftung Seeschau, die vor allem interkulturelle Erziehungs- und Forschungsprojekte für Kinder und Jugendliche vorantreibt, und in die Stiftung Tina, die einem Kinderkrankenhaus in Memphis, Tennessee, hilft. So ist „Beyond“ wie auch „Deluxe Beyond“ mehr als nur Musik. Es ist ein Weg zur spirituellen Erfahrung und zugleich ein wichtiger Schritt in Richtung angewandter Menschlichkeit.


KOMMENTARE

Kommentar speichern