Aktuelle Single

Facebook

News

04.08.2016

Der Kontrast zwischen Stadt und Natur: Seht hier das neue Video "Aftergold" von Big Wild

"Oh yea, he also likes to make you dance...", heißt es auf der offiziellen Facebook-Seite von Big Wild. Und genau das vermittelt auch sein neues Video zur Single "Aftergold".  Mit von der Partie ist die schwedische Sängerin und Songwriterin Tove Styrke, die u.a. schon mit Adam Olenius von den Shout Out Louds zusammenarbeitete. Styrke gibt nicht nur ihre Stimme zum Electro-Pop-Song, sondern spielt auch die Protagonistin in dem Video.

Ein Kontrast zwischen den schnelllebigen Metropolen und den naturbelassenen Landschaften dieser Welt

In dem Video sieht man die Sängerin hauptsächlich von hinten oder in der  Nahaufnahme. Auffällig hierbei sind die Hintergrundszenen, die sich zum einen in einer glänzenden Stadt mit Wolkenkratzern und strahlenden Casinos abspielen, und zum anderen die atemberaubende Flora und Fauna, die unberührte Natur mit schneebedeckten Gebirgsketten zeigen. Größer kann der Kontrast kaum sein. Aber genau dieser Kontrast vermittelt einem die Lust, auf Reisen zu gehen und die Unterschiede dieser gegensätzlichen Spots zu erkunden.

Die Idee und Umsetzung zum Video "Aftergold" kam von dem vieltalentierten Film-Kollektiv Made by Forest. Die Crew besteht aus verschiedenen Köpfen an "live action directors, creatives and designers", die u.a. schon Musikvideos für Alt-J, Foo-Fighters, Red Hot Chili Peppers oder Radiohead drehten.

Seht euch das Video an und lasst euch von dem Fernweh anstecken! Viva la vida!

Big Wild, Big Wild - Video
Big Wild, Big Wild - Video
Big Wild, Big Wild - Video

KOMMENTARE

Kommentar speichern