Backstage
Bill Evans BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

Facebook

News

24.03.2017

Bill Evans Trio - meisterhafte Trio-Perle ausgegraben

Montagsproduktionen haftet ja in der Regel ein zweifelhafter Ruf an. Und die Tatsache, dass diese hier gut vierzig Jahre unter Verschluss gehalten wurde, obwohl sie eines der großartigsten Klavier-Trios des Jazz in seiner einzigen Live-Aufnahme präsentiert, mag auch nicht gerade Vertrauen erwecken. Doch alle möglichen Zweifel verfliegen, sobald man die ersten Takte von "On A Monday Evening" hört. Denn Pianist Bill Evans, Bassist Eddie Gomez und Schlagzeuger Eliot Zigmund liefen bei dem Konzert an jenem Montagabend im November 1976 nicht nur zu absoluter Höchstform auf, auch die Aufnahmen selbst bestechen durch exzellente Klangqualität.

Dass diese Aufnahmen erst jetzt erscheinen, hat einen Grund. Denn mitgeschnitten wurde der Auftritt im Madison Union Theater der University of Wisconsin nicht von Evans damaliger Plattenfirma, sondern von zwei 22-jährigen Greenhorns, die gerade erst ihr Studium beendet hatten. Bei Aufräumarbeiten entdeckten sie die nie veröffentlichten Bänder vor kurzem wieder und brachten sie klangtechnisch auf Hochglanz. Eines der beiden Greenhorns war ein gewisser James Farber. Und der genießt heute in der Jazzszene den Ruf, einer der besten Toningenieure und Sound-Mixer zu sein. Zu seinen Klienten zählten u.a. schon John Scofield, Joshua Redman, Brad Mehldau, Dave Holland, Joe Lovano und Michael Brecker. Zuletzt nahm er für ECM außerdem gefeierte Alben von Jack DeJohnette ("In Movement") und Vijay Iyer & Wadada Leo Smith ("A cosmic rhythm with each stroke") auf.

Im Begleittext zum nun erstmals als Album erscheinenden Konzert schreibt Ashley Kahn, der auch im Videoclip zum Album zu Wort kommt: "Das Trio Evans/Gomez/Zigmund bestand nur zwei Jahre [...], gilt aber immer noch als eine der markantesten und denkwürdigsten Formationen des Pianisten. ‘On A Monday Evening’ ist, wie Zigmund betont, ein seltener, sehr klangtreuer Schnappschuss dieses Ensembles: ‘Es gibt wirklich nichts Vergleichbares, es ist eine endgültige Live-Aufnahme dieses Trios. Es ist großartig, dass es endlich eine offizielle Aufnahme gibt, die repräsentiert, wie wir live klangen."

Bassist Eddie Gomez meint: "Mir gefällt wirklich, wie Bill hier klingt - er hat einen gewissen Drive, eine spezielle Art von Energie, die ich wirklich mag, und ich denke auch, dass Eliot und ich die passenden Antworten parat hatten." Verglichen wurde diese Besetzung, die 1977 auch das mit zwei Grammys ausgezeichnete Album ""I Will Say Goodbye" eingespielt hatte, oft mit der jenes legendären Trios, das Evans mit Scott LaFaro und Paul Motian unterhielt. Die außergewöhnliche Chemie, die zwischen diesen Musikern herrschte, brach sich live in traumwandlerischen Gruppenimprovisationen und Interaktionen Bahn und beflügelte den Pianisten zu aufregenden harmonischen Experimenten.

"On A Monday Evening" erscheint zunächst als CD mit 16-seitigem Booklet sowie digital, am 26. Mai 2017 folgt dann auch eine Ausgabe als 180gr-LP im Deluxe-Gatefold-Jacket.


KOMMENTARE

Kommentar speichern