Backstage
The Black Eyed Peas, The Black Eyed Peas BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

The Black Eyed Peas, The Beginning (Ltd.Pur Edt.), 00602527687650

The Beginning (Ltd.Pur Edt.)

(Limited Pur Edition)

Aktuelle Single

Facebook

News

14.09.2016

Live-Interview zu früher Stund': Will.I.Am über das Remake-Projekt "Where Is The Love?"

Der Remake des Songs "Where Is The Love?" von den Black Eyed Peas zieht seit der Veröffentlichung am 1. September 2016 seine viralen Kreise: Knapp 45 Millionen Menschen haben sich den neuen Track der Band mit Unterstützung von Jessie J, Tori Kelly, Nicole Scherzinger, Justin Timberlake und vielen weiteren Musikern schon angesehen. Das ist nicht nur das schönste Feedback auf die thematisierte Problematik von Gewalt, Krieg und Missständen in der Welt, sondern bringt Will.I.Am im Live-Interview mit dem britischen TV-Magazin Good Morning Britain dazu, die ehrenwerte Motivation hinter dem Remake des 2013er Hits zu erklären. Im Video könnt ihr euch das gesamte Interview anschauen. 

Black-Eyed-Peas-Projekt: Ein Zeichen für Frieden und Gerechtigkeit

"Where Is The Love?" galt schon in der ersten Song-Version den Geschehnissen der Welt und wurde 2003 nach den Anschlägen des 11. September 2001 ein musikalisches Sinnbild für eine weltkritische Attitüde. Auch im Interview mit der britischen Morningshow erklärt der R'n'B-Künstler und Produzent die Idee hinter dem Remake: "My heart couldn't cry longer." Der Zeitpunkt ist wieder gekommen, wo die Frage nach Frieden im Raum stehen muss. Nach den Anschlägen in Brüssel, Paris und in der Türkei müssen die Menschen wieder zusammenrücken, sagt er im Interview.

Zurück zum Denken und zurück zum Helfen: "Where Is The Love"-Remake" soll motivieren

Dabei geht es Will.I.Am und seinen Musiker-Freunden wie Band-Frau Fergie auch um die Aufmerksamkeit Aller: Wir sollten nach solchen politischen Weltgeschehnissen nicht einfach nach Hause gehen und im Trott des Alltags die Probleme da draußen vergessen. Es scheint so simpel, sagt er, wenn wir im warmen und gemachten Nest unserer kleinen Welt sitzen, zu vergessen wie es anderen Menschen auf der Welt geht. "Das große Fragezeichen muss wieder in den Köpfen erscheinen." So symbolisiert auch das Cover, dass die Menschheit nicht alles akzeptieren sollte, sondern ein Zeichen setzen muss. Dabei unterstützen die zahlreichen Follower auf Twitter mit ihren eigenen Bildern roter Fragezeichen und der Suche nach Frieden: 

Musik und Bildung ebnen den richtigen Weg

"Wir machen Musik um Menschen zu erreichen!" und ihnen den Blick über den Tellerrand zu eröffnen. Dazu dient auch die Website des Projektes, auf der alle Hintergrund-Informationen zu dem Aufruf angesehen werden können. Ein weiteres zentrales Thema ist dabei auch die Frage nach gerechter Bildung und wird von Will.I.Am als das wichtigste Gut betrachtet, um der Quelle von Gewalt und Unwissen entgegegenzusteuern.

Will.I.Am und 45 Millionen Viewer sind ein ehrwürdiger Anfang

Der Musiker engagiert sich schon seit Jahren für mehr politische Aufklärung und beweist im Interview nicht nur sein Mitgefühl über die furchtbaren Weltgeschehnisse, sondern auch seine empathisch-menschliche Seite. Unterstützt ihn: Einfach den Hashtag #whereisthelove, das Video und die GIFs über die Netzwerke Twitter und Facebook teilen und viele weitere Millionen dazu bewegen ein Zeichen der Liebe und Menschlichkeit zu setzen. Alle Einnahmen gehen dabei zugunsten der i.am angel Foundation.

▶ Mehr Videos von Black Eyed Peas ansehen


KOMMENTARE

Kommentar speichern