Backstage
Bon Jovi, Bon Jovi BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

Facebook

News

21.09.2016

Jon Bon Jovi wird mit dem Clinton Global Citizen Award ausgezeichnet: Seht hier das Video seiner Ehrung

Bon Jovi, Jon Bon Jovi wird mit dem Clinton Global Citizen Award ausgezeichnet: Seht hier das Video seiner Ehrung

Jon Bon Jovi ist seit über dreißig Jahren mit Bon Jovi erfolgreich im Musikgeschäft verankert. Doch der 54-Jährige zieht es vor, seinen Ruhm für etwas Gutes zu nutzen, anstatt sich darauf auszuruhen: Wie wir euch vor Kurzem berichteten, wurde Jon für sein soziales Engagement und das zehnjährige Bestehen seiner Jon Bon Jovi Soul Foundation am 19. September 2016 mit dem Clinton Global Citizen Award geehrt.

Jon ist ein "visionärer Menschenfreund"

Wie bei Verleihungen üblich, wird auch bei dieser Laudatio für den Preisträger gehalten: Obdachlosen-Aktivistin Schwester Mary Scullion, eine enge Freundin und Verbündete Jons, leitet die Ehrung für Jon mit Worten ein, die nicht passender sein könnten. Sie beschreibt den Sänger als einen visionären Menschenfreund und einen ausgezeichneten Menschen, der sich nie von seinem Ruhm hat blenden lassen. Jon Bon Jovi ist seit über dreißig Jahren mit Bon Jovi erfolgreich und es ist kein Ende in Sicht: Am 4. November 2016 erscheint mit "This House Is Not For Sale" das 14. Studio-Album der Band.

Jon Bon Jovis Dankesrede ist eine Hommage an seine Foundation 

Jon Bon Jovi bleibt dem Ruf, der ihm voraus eilt treu und zieht es vor, auch in seiner Dankesrede nicht von sich selbst zu sprechen, sondern über die Geschichte seiner Jon Bon Jovi Soul Foundation: Als Jon 2005 einen Obdachlosen sah, fiel es ihm wie Schuppen von den Augen - man braucht keinen Wissenschaftler um die schwerwiegendsten existenziellen Probleme zu lösen, die jeden Menschen treffen können: Obdachlosigkeit und Hunger. Im Laufe der Jahre hat die Jon Bon Jovi Soul Foundation mit Spenden und unzähligen freiwilligen Helfern dazu beigetragen, dass fünfhundert Familienhäuser gebaut werden konnten.   

In Jons Soul Kitchen darf jeder essen - egal, ob er zahlen kann oder nicht

Um sowohl die Obdachlosigkeit, als auch den Hunger zu bekämpfen, hat Jon Bon Jovi seine JBJ Soul Kitchen ins Leben gerufen, die an zwei Locations in New Jersey ein sensationelles Konzept verfolgen: Hier soll jeder - egal, ob er für sein Essen bezahlen kann oder nicht - mit Freude, Genuss und vor allem mit Würde speisen können. Um das zu gewährleisten, können zahlungsfähige Kunden freiwillig zusätzlich zum einen Gericht auch im Voraus für das eines Bedürftigen zahlen. Und wem die finanziellen Mittel fehlen, der kann mit einer Stunde freiwilliger Arbeit im Restaurant sich und seiner Familie ein Essen ermöglichen.

Bon Jovi Album "This House Is Not For Sale"

▶ bei iTunes

▶ bei Amazon

▶ bei Spotify 

▶ bei Google Play

▶ bei Saturn

▶ bei Mediamarkt


KOMMENTARE

Kommentar speichern