Backstage
Bon Jovi, Bon Jovi BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

Facebook

News

18.08.2009

McGee: 'Bon Jovi verdienen Anerkennung'

Aufnahme in die US Songwriters Hall Of Fame als weiterer Höhepunkt der 25-jährigen Erfolgsstory

Alan McGee meint, dass Jon Bon Jovi und seine Band viel mehr Respekt seitens der Musikkritiker verdient haben. Der frühere Chef von Creation Records sagte in einem Interview mit The Guardian, dass der Leadsänger in einem Atemzug mit Bruce Springsteen und dem Macher der Sopranos, David Chase, genannt werden müsse. Er bezeichnete diese Trilogie als "Mythos einer Popkultur aus New Jersey“.
McGee: "Sie bilden eine fast perfektes Triptychon, indem sie einen Einblick ins Innere der italienisch-amerikanischen Seite von New Jersey geben.“
"Ja, Sie mögen das vielleicht belächeln, aber sogar Springsteen hat Bon Jovi’s Talent erkannt. Sie treten oft zusammen auf und der Vibe entsteht einfach aus diesem ‚Working-Class Jersey Boys’."
Und er fügt hinzu: "Ich bin wirklich fest davon überzeugt, dass Jon Bon Jovi für seine Fähigkeiten als weltklasse Songwriter die Anerkennung der Kritiker verdient hat, aber stattdessen fokussieren sich die Leute immer noch auf das frühere Hairmetal-Genre. Bon Jovi gehören zu den drei Künstlern, die New Jersey zu einem Ort der Inspiration, Kreativität und des Ausdrucks eines Gefühls gemacht haben: Für diejenigen, die auf der Suche nach universeller Rettung und Hoffnung sind.“
Im Juni dieses Jahres wurden Jon Bon Jovi und Richie Sambora in die US Songwriters Hall Of Fame aufgenommen. Damit hat die Band ihren festen Platz am Rock-Firmament und dürfte sich unsterblich gemacht haben, wie Jon Bon Jovi bei der Preisverleihung sagte: "It's the closest thing to immortality that we're ever going to see here". 

Quelle: bonjovi.com


KOMMENTARE

Kommentar speichern