Backstage
BORNS, BORNS BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

Aktuelle Single

Facebook

News

30.10.2015

Im Interview mit Noisey: BØRNS über sein Debüt-Album "Dopamine", Taylor Swift und die 70er

BORNS, Im Interview mit Noisey: BØRNS über sein Debüt-Album Dopamine, Taylor Swift und die 70er

Während sich BØRNS in den USA bereits über einen regelrechten Hype um sich und seine Musik freuen darf, schwappt die Welle der Begeisterung zunehmend auch nach Europa über. Im Interview mit Noisey verrät der Singer/Songwriter, dass es ihm wichtig ist durch harte Arbeit zu Erfolg zu kommen. Er findet, dass diese Entwicklung natürlich von Statten gehen muss.

Taylor Swift bekennt sich als Fan von BØRNS

Einen wichtigen Part in der Erfolgsgeschichte von Garrett Borns, wie der Musiker eigentlich heißt, spielte dennoch niemand geringeres als Taylor Swift. Via Instagram erklärte sie seine Single "Electric Love" zu ihrem Lieblingssong. Auf ihrer "1989"-Tour lässt sie den Track abspielen, während das Publikum in die Konzerthallen strömt. Eine große Ehre für BØRNS, die er sich aber nicht zu Kopf steigen lässt.

BØRNS über sein Songwriting und seinen Gesang

Viel lieber spricht der in Michigan geborene Künstler darüber, wie er sein Debüt-Album "Dopamine" geschrieben und aufgenommen hat oder wie sich sein Songwriting und sein Gesang im Laufe der letzten Monate dank zahlreicher Live-Auftritte und neuen Erfahrungen veränderten. "Ich schreibe über ganz andere Dinge vielleicht mehr über wahre Begebenheiten", berichtet er.

Stimmt euch mit den Videos von BØRNS auf das Album "Dopamine" ein

Während "Dopamine" digital bereits erhältlich ist, müssen sich Fans in Deutschland noch ein wenig gedulden bis das Album auch als CD erscheint. Mit den Videos zu "Electric Love", "10.000 Emerald Pools" oder "Seeing Stars" könnt ihr euch hier auf den Longplayer einstimmen.

>>> BØRNS im Interview mit Noisey

>>> Hier die Videos von BØRNS ansehen


KOMMENTARE

Kommentar speichern