Backstage
Brugger Buam, Brugger Buam BACKSTAGE EXCLUSIV

Facebook

News

24.08.2011

Die Brugger Buam sind "Jung und fetzig"

Brugger Buam, Die Brugger Buam sind Jung und fetzig


Jugendlicher Charme und volkstümliche Musik – ein Widerspruch? Spätestens, wenn man die zwei Brüder Thomas (Akkordeon, Keyboard, Gitarre) und Markus (Gitarre, Steirische Harmonika) einmal auf der Bühne erlebt hat, wird man verstehen: "Nein, kein Widerspruch". Die Musik der Brugger Buam zeichnet sich nicht ohne Grund durch musikalische Power und jugendliches Temperament aus. Das Motto  "Jung, fetzig, boarisch" zieht sich wie ein roter Faden durch alle Titel ihres Debüt Albums „Jung & Fetzig“.


Im August 2011 erscheint das langersehnte und mit Liebe zum musikalischen Detail produzierte Album „Jung & Fetzig“ – eine erlesene Auswahl an Liedern, die traditionelle Instrumente mit schwungvollen Melodien vereinen. Allen voran das Titellied „Die Liader vom Vater“, ein Titel, der in vielfacher Hinsicht wunderbar glänzt: Zum Einen arbeitet „Die Liader vom Vater“ mit interessanten Tempowechseln, die dem Lied einen gewissen Reiz verleihen und zum Anderen bleibt einem nichts anderes übrig, als vor Begeisterung zu staunen, wenn man sich die Jodelkünste der beiden Musiker anhört. „Die Liader vom Vater, ja, die gehen ins Blut“. Und auch aus den Gehörgängen ist der Song wohl nicht mehr wegzudenken….


Ein besonderes, sehr persönliches Highlight auf dem Album ist „Mein Heiratsantrag“. „Im letzten Jahr habe ich um die Hand meiner Martina angehalten und als Musiker ist es natürlich Pflicht den Antrag musikalisch zu gestalten“, erklärt Thomas.

Mit dem Lied „Heimweh“ denken die Brugger Buam an ihre wunderschöne und behütete Kindheit zurück. „Egal was im Leben auch kommen mag, wir werden immer gerne daran zurückdenken“, erklärt Markus Brugger. „Wer uns in unserer Kindheit, neben unserer Eltern sehr geprägt hat, ist unser großes Vorbild Willi Kröll, Gründungsmitglied der legendären Schürzenjäger und langjähriger Freund unserer Familie“, erinnert sich Thomas. Und in der Tat sind dem Vorbild auch die Jodelkünste der Brüder zu verdanken: „Er hat uns von Kindesbeinen an das Kehlkopf-Jodeln beigebracht, in dem unverkennbaren Schürzenjäger-Stil“, so Thomas.

Die Brugger Buam stehen für die leidenschaftliche Liebe zum Musizieren und die Freude am gemeinsamen Feiern – und dies stets auf hohem musikalischen Niveau. Zwei Talente mit großem Herz. Der Weg der Brugger Buam ist geebnet – den Regenbogen konnten sie bereits sehen – und wir eine Leiter, hoch hinauf zum Olymp der neuen frischen Volksmusik.

Weitere Informationen unter http://www.brugger-buam.de


TV-Tipp:

17.09.2011 / 20.15 Uhr / Eurovision / Musikantenstadl

 

Brugger Buam
Das Album “Jung und Fetzig" (Best.-Nr. CD  1750227) ist ab dem 26. August 2011 im Handel erhältlich.


KOMMENTARE

Kommentar speichern