Backstage
Bryn Terfel BACKSTAGE EXCLUSIV

Facebook

News

02.08.2006

Die Queen mag Terfel

Bryn Terfel, Die Queen mag Terfel

Es war eine große Veranstaltung der BBC zu Ehren von Queen Elisabeth, die in diesem Jahr am 21. April ihren 80.Geburtstag feierte. Die Royal Albert Hall in London war vollgepackt mit Prominenz und einer unter den Gästen hatte einen besonderen Grund, sich zu freuen. Denn der walisische Bassbariton Bryn Terfel wurde bei dieser Gelegenheit mit der Queen's Medal for Music ausgezeichnet.

Sie wird an Persönlichkeiten vergeben, die sich in besonderem Maße um die Musik in Großbritannien verdient gemacht haben. In der Laudatio hieß es: "Bryn Terfel gehört zu den wichtigsten Figuren der internationalen Opern- und Konzertbühnen und durch seine hervorragende Künstlerschaft und menschliche Wärme unter anderem im Fernsehen hat der die klassische Musik einem größtmöglichen Publikum nahe gebracht". Terfel wiederum bedankte sich gerührt und verwies darauf, dass alle Musik und im besonderen der Gesang immer eine Angelegenheit der Freude sein soll. Und er hat bereits das nächste Album im Gepäck, mit dem er sich dieser Botschaft widmen wird. Im September erscheint mit "Tutto Mozart!" sein gemeinsam mit Sir Charles Mackerras und dem Scottish Chamber Orchestra entstandenes Statement zum Jubeljahr.


KOMMENTARE

Kommentar speichern