Aktuelles Album

Aktuelle Single

News

26.08.2016

Willkommen auf "Ibifornia": Das French-House-Duo Cassius veröffentlicht neues Album

Cassius "Ibifornia"

Zehn wunderbar vielfältige French-House-Perlen erwarten euch ab sofort beim Musikhändler eurer Wahl: Philippe Zdar und Boom Bass - besser bekannt als Cassius - präsentieren ab jetzt ihr Album "Ibifornia", dessen Name bereits eine Geschichte erzählt. Der Titel ihrer inzwischen fünften Platte ist eine Zusammensetzung aus Ibiza und Kalifornien (California) - optisch, inhaltlich und auch spirituell. "Ibifornia ist ein Ort, an dem die Sonne hoch am Himmel steht und Pferde frei durch die Prärie rennen. Ibiforna steckt in jedem von uns", verraten die beiden im ganz wunderbaren und sehr vielseitig ausgefallenen Titeltrack des Albums. Das ist gerade noch etwas zu abstrakt für euch? Die aus Paris stammenden Hitmaker wurden gegenüber Pitchfork konkreter.

Cassius "The Missing feat. Ryan Tedder & JAW"

Cassius lieben Pop-Musik, die mit Kalifornien in Verbindung gebracht wird - also solche, die beispielsweise Michael Jackson oder die Beach Boys gemacht haben. Auf der anderen Seite lieben sie die Musik der gefeierten Balearen-Insel Ibiza. Dort könne man einen zehn-minütigen Loop eines Dubs spielen, in dem nichts passiert, und die Leute würden immernoch vor Begeisterung durchdrehen. Vor diesem Hintergrund haben Cassius mit "Ibifornia" einen Ort geschaffen, der ibizenkischen "Underground-House" und das dortige Gefühl von Freiheit mit ihrer Vorstellung von Kalifornien kombiniert. Außerdem sei "Ibifornia" erstmals ein Cassius-Album, das mehr als nur eine Aneinanderreihung von Tracks ist: "Dieses Album inspiriert dazu, über das eigene Leben nachzudenken - dein eigenes Ibiformia zu finden, wenn man so will." 

Cassius "Go Up feat. Cat Power & Pharrell Williams"

"Ibifornia" ist das erste Cassius-Album seit "15 Again" aus dem Jahr 2006 - und das will natürlich gefeiert werden. Und so haben sich die "I <3 You So"-Hitmaker zahlreiche namhafte Musiker nach "Ibifornia" eingeladen, um wohlklingende Featurings mit ihnen zu produzieren. "The Missing feat. Ryan Tedder & JAW", "Action feat. Cat Power & Mike D.", "Go Up feat. Cat Power & Pharrell Williams" und "Feel Like Me feat. Cat Power" kennt ihr bereits. Sie wurden als Vorboten des vielfältigen Cassius-Werks bereits vor dessen Veröffentlichung ausgekoppelt. Darüber hinaus warten auf der Platte noch weitere Featurings mit OneRepublic-Frontmann Ryan Tedder ("Hey You!"), mit Beatie Boy Mike D. ("Love Parade"), mit dem französischen Musiker JAW ("The Sound Of Love") und eines mit John Gourley ("Blue Jean Smile"). 

Cassius "Action feat. Cat Power & Mike D" 

Die Geschichte von Cassius bietet schon lange Stoff für Dance-Legenden. Das Duo ging aus der French-Touch-Bewegung der 1990er Jahre hervor, wo sie auf Weggefährten wie Daft Punk stießen und mit Titeln wie "Feeling for You", "1999" und "The Sound of Violence" die Zukunft der elektronischen Musik mitprägten. Die kleine, vertraute French-House-Szene erwies sich als fruchtbarer Boden für Gemeinschaftsprojekte und bot Cassius schon bald internationale Ablenkung: Philippe Zdar ist inzwischen Grammy-gekrönter Produzent und Mixer wegweisender Alben von Bands wie Phoenix, Kindness, Bloc Party, Chromeo, Cat Power und den Beastie Boys (um nur einige zu nennen). Das dürfte dann wohl auch einige der zahlreichen Featurings auf der Platte erklären. "Ibifornia" gibt's ab jetzt als Download, Vinyl, CD und Stream. 

Cassius "Feel Like Me feat. Cat Power"

Cassius Album "Ibifornia"

▶ Bei Amazon

▶ Bei iTunes

▶ Bei GooglePlay


KOMMENTARE

Kommentar speichern