Newsletter

Hol Dir jetzt den offiziellen Cecilia Bartoli Newsletter

OK
Backstage
Cecilia Bartoli BACKSTAGE EXCLUSIV

Facebook

News

20.09.2001

Echo Klassik Gala 2001

Cecilia Bartoli, Echo Klassik Gala 2001

Stars, Stars, Stars! So könnte der Untertitel der diesjährigen "Echo Klassik Gala" am 30. September um 11.00 Uhr live im Festspielhaus Baden-Baden und um 21.55 Uhr im ZDF lauten. Allen voran Superstar Cecilia Bartoli, die mit einer Weltpremiere beim "Echo Klassik" geehrt wird - der Auszeichnung "Artist of the Year 2001"!

Natürlich wird La Bartoli eine Arie ihres neuen Albums singen, das pünktlich zur "Echo Gala" am 1. Oktober in die Läden kommt: Gluck: Italienische Arien (Decca 467 248-2). Für ihr Lebenswerk wird Dame Joan Sutherland geehrt: La Stupenda, zweifellos eine der größten Sängerinnen des letzten Jahrhunderts, wahrscheinlich sogar aller Zeiten. Auf jeden Fall eine Legende, und eine höchst lebendige dazu, die ihren Preis in Baden-Baden persönlich entgegennehmen wird.

 

In der Herrenriege treten Bariton Thomas Quasthoff und Alte-Musik-Maestro Reinhard Goebel an: dieser für seine DG-Einspielung mit Schuberts "Schwanengesang" und Brahms' "Vier ernsten Gesängen" (471 030-2), jener mit dem Soundtrack zum historischen Musikfilm "Der König tanzt" (471 142-2). In Baden-Baden nicht live dabei, aber dennoch "Echo Klassik"-Preisträger dieses Jahres sind Barbara Bonney für "Fairest Isles" (466 132-2), Mikhail Pletnev für sein Carnegie-Hall-Debüt-Album (471 157-2) sowie Matthias Goerne für sein Recital mit Romantischen Arien (467 263-2). Und das Junior-Programm der Deutschen Grammophon darf sich über einen "Echo" für "Die Walküre" aus Stefan Siegerts Serie "Der Holzwurm der Oper erzählt" freuen (469 916-2/4). Herzlichen Glückwunsch, und nicht vergessen: Sonntag, 30. September 2001, 21.55 Uhr im ZDF.

 

Denn mit dem Zweiten hört man auch besser!


KOMMENTARE

Kommentar speichern