Newsletter

Hol Dir jetzt den offiziellen Cecilia Bartoli Newsletter

OK
Backstage
Cecilia Bartoli BACKSTAGE EXCLUSIV

Facebook

News

11.10.2002

"Best of..." Cecilia Bartoli

Der klassische Superstar präsentiert sich am 21. Oktober mit dem Besten ihrer umfangreichen Diskographie auf ihrem ersten DECCA "Best of..."-Album.

Wenn eine klassische Künstlerin in jungen Jahren - die sympa-thische Römerin zählt gerade einmal 36 Jahre - von ihrer Platten-firma ein erstes "Best of..."-Album angeboten bekommt, kann man wohl davon ausgehen, dass sie in der Welt der klassischen Musik mehr als nur über einen guten Namen verfügt. In diesem Fall darf man mit Fug und Recht behaupten: Die junge Dame ist ein Star!

 

Ihre seltenen Auftritte sind Monate im Voraus ausverkauft, jede ihrer CD-Aufnahmen wird vom Publikum mit Spannung erwartet und mit ihren letzten beiden Alben, The Vivaldi-Album und Gluck: Italian Arias stürmte sie binnen kürzester Frist die Charts. Zeit also für eine Retrospektive. Von Händel bis Rossini ist auf dem Album "The Art of Cecilia Bartoli" alles vertreten, womit sie sich einerseits in den Klassik-Olymp und anderseits in die Herzen des Publikums gesungen hat.

 

Was aber wäre ein "Best of..."-Album ohne das besondere Etwas? Im Falle von Cecilia Bartoli sind dies zwei bislang unveröffentlichte Tracks mit einem anderen klassischen Superstar: Luciano Pavarotti alias Big P.! Mit Ausschnitten aus Gaetano Donizettis "Liebestrank" und Giuseppe Verdis "La traviata" gibt's erstmals - und exklusiv! - Bartoli&Pavarotti im Duett - für Fans und Musikliebhaber ein absolutes must!

 

Mehr Informationen über "La Bartoli" gibt's auch auf ihrer eigenen Homepage www.ceciliabartolionline.com! Und schon mal was zum Vormerken im Kalender: Am Sonntag, den 29. Dezember, um 11.00 Uhr im Bayerischen Fernsehen, kann man Cecilia Bartoli live auf der Bühne des Zürcher Opernhauses erleben - mit einer eigens für sie wiederbelebten Oper von Paisiello: "Nina o sia La pazza per amore"

 

Hier geht es zum neuen Cecilia Bartoli-Sampler.


KOMMENTARE

Kommentar speichern