Backstage
Celtic Woman BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

Aktuelle Single

Facebook

News

10.11.2015

Natürlich blond! Susan McFadden von Celtic Woman

Celtic Woman, Natürlich blond! Susan McFadden von Celtic Woman

Schauspielerin, Musical-Star, Sängerin und seit 2012 Mitglied bei Celtic WomanSusan McFadden hat mit ihren 32 Jahren eine beeindruckende Karriere hingelegt, deren Ende noch lange nicht in Sicht ist. Nach Máiréad Nesbitt zurzeit die dienstälteste aktive Sängerin der irischen Formation, drückt die Musikerin  dem aktuellen Album "Destiny" ihren ganz eigenen Stempel auf. Susan McFadden wird insbesondere für ihre langjährige Bühnenerfahrung und ihre vielseitig einsetzbare Stimme sehr geschätzt.

Susan McFadden: "Natürlich blond!"

In Dublin geboren und aufgewachsen, stand die jüngere Schwester des ehemaligen Westlife-Mitglieds Brian McFadden bereits mit 11 im Dubliner Olypmia Theater als "Annie" auf der Bühne. Es folgten Hauptrollen in den Musicals "Seven Brides For Seven Brothers", "Singin' in the Rain" und "Grease". Ihren größten Musical-Erfolgt feierte Susan in der Original-West-End-Besetzung von "Natürlich blond" 2010. Zunächst als überzeugende Zweitbesetzung der Elle Woods engagiert, brillierte McFadden als "unterschätztes Blondchen" von Januar bis Juli 2011 als Erstbesetzung.

Celtic Woman 2012: "Nicht der Eisberg sein"

Zuerst als Mutterschaftsvertretung für Sängerin Lisa Kelly angefragt, ging Susan McFadden mit Celtic Woman 2012 auf große Tour. "Es war schon ein wenig einschüchternd mit so einem erfolgreichen Live-Act unterwegs sein zu dürfen" gestand die Sängerin, "mein einziger Gedanke war nur: Bitte sei nicht der Eisberg der das Schiff zum Sinken bringt." Nach Susans erfolgreichem Celtic Woman-Debüt in Nashville, Tennessee, schreitet das irische Quartett mit dem neuen Album "Destiny" nun gemeinsam weiter auf der Straße des Erfolges. 

>>> Hier in das Celtic Woman Album "Destiny" reinhören.

>>> Hier das Celtic Woman Album "Destiny" bei iTunes und Amazon bestellen.


KOMMENTARE

Kommentar speichern