Aktuelles Album

Aktuelle Single

Facebook

News

19.01.2015

Charley Ann Schmutzler, "Blue Heart", 2015

Die Gewinnerin der vierten Staffel von "The Voice of Germany" steht fest: Charley Ann Schmutzler setzte sich in einem spektakulären Finale gegen ihre vier Mitstreiter durch und fuhr für das Team Fanta (Michi Beck & Smudo) am 12.12.2014 in Berlin den Sieg ein. Im Finale präsentierte die junge Dresdnerin neben einem Duett mit Hozier ("Take Me To Church") ihre erste eigene Single "Blue Heart" und sang sich damit in die Herzen Deutschlands. Schon in den Blind Auditions riss das Ausnahmetalent die Coaches förmlich aus ihren Sesseln. Michi von den Fantastischen Vier gibt zu Protokoll: "Ihre Stimme hört man echt aus 100en heraus." Die Zuschauer stimmen ihm zu und kürten sie zur Siegerin.

Die 21-Jahre junge, in Dresden geborene Charley Ann wuchs in Berlin auf und sammelte dort bereits in jungen Jahren ihre ersten schauspielerischen Erfahrungen in einem Kindertheater. Schon als Kind waren ihren großen beiden Leidenschaften Schauspiel und Gesang und mit sieben Jahren bekam sie dann ihre erste Hauptrolle in einem Kurzfilm. Seitdem konnte Charley Ann ihre schauspielerischen Fähigkeiten in mehreren deutschen Spielfilmen sowie dem preisgekrönten Kinofilm "Leroy" unter Beweis stellen, der u.a. mit dem deutschen Filmpreis ausgezeichnet wurde. 2012 glänzte das Multitalent dann in der RTL- Produktion "Der Lehrer" in der Rolle der Sophie.

Die Liebe zur Musik blieb dabei aber nicht auf der Strecke. Am Institut für Musical & Musiktheater Paul Hindemith bildet sie ihre Talente Musik und Schauspiel weiter aus. Nach dem riesen Erfolg bei "The Voice of Germany" konzentriert sich Charley Ann nun erst einmal auf ihre Gesangskarriere und geht damit ihrer großen Leidenschaft nach. Bereits seit dem 12. Dezember ist die CD zur Show "The Voice of Germany" im Handel erhältlich. Auf der Doppel-CD sind nicht nur die besten Songs aus den Live Shows enthalten, sondern auch die Finalsongs und die Gewinnersingle "Blue Heart".


KOMMENTARE

Kommentar speichern