Aktuelles Album

Aktuelle Single

Facebook

News

17.04.2015

Charley Ann präsentiert ihr Debütalbum: Hier geht's zum "To Your Bones" Probehören

Endlich ist es da, das Debütalbum "To Your Bones" mit insgesamt zwölf Tracks von Charley Ann, der Gewinnerin der vierten "The Voice Of Germany" Staffel. Mit dem Song "Blue Heart" setzte sich die junge Berlinerin im Finale im vergangenen Dezember gegen Lina Arndt, Marion Campbell und Andrei Vesa durch. Nach ihrer zweiten Single "Wake Me Up" ist jetzt auch ihr lang erwartetes erstes Album im Handel erhältlich. Hört im obigen Albumplayer in alle Songs rein.

DJ Thomilla schneiderte Charley Ann den richtigen Soundmix auf den Leib

Für Charley Ann schuf TVOG-Vocalcouch DJ Thomilla einen für deutsche Verhältnisse einzigartigen Soundmix. Dieser wird ganz klar von Charleys markanten Soul-Stimme getragen und schlägt mit seiner vornehm britischen Eleganz die Brücke zwischen einer ladylike-verruchten "Bond Girl"-Ästhetik, einer verletzlichen Intimität und einer erfrischend toughen Powerfrau-Mentalität.

Musik hat heilende Kräfte – auch für Sängerin Charley Ann

"Für mich war mein Gesang schon immer eine Art Selbsttherapie", so Charley Ann. "Wenn es mir schlecht geht, fange ich irgendwann unterbewusst an zu singen. Plötzlich fällt mir dann auf, dass ich schon eine ganze Weile vor mich her singe! Mich macht das Singen einfach glücklich. Es hilft mir, gewisse Dinge besser zu verarbeiten. Größtenteils erzähle ich in den Songs von Situationen, die jeder kennt oder schon einmal selbst erlebt hat."

Einblicke in das Album "To Your Bones"

In Charley Anns melancholisch-funkigen Opener "Blue Heart" geht es darum, "sich mit aller Macht der Gefühle in jemanden zu verlieben, gleichzeitig aber genau zu wissen, dass es irgendwann einmal extrem wehtut und ganz böse enden wird. Man läuft also im Liebesrausch ins offene Messer.“ Apropos Messer. Charley Ann spielt auch selbst gerne lasziv mit den Waffen einer Frau.

Mit Songs wie "Hitman" oder dem Clubtune "Spit Blood" mimt sie im einen Moment die Femme Fatale, um im nächsten anmutig mit funkelnden Neo-Soul-Edelsteinen um sich zu werfen und Hörer mit bittersüßem Retro-Pop um den Finger zu wickeln. Charley Ann erzählt von den Höhen und Tiefen im Leben einer jungen Frau auf der Suche nach ihrer Identität. Einer Frau, die durch ihre Angreifbarkeit umso stärker wird – fast so wie bei ihrem Idol, R&B-Ikone Etta James.

Berlin lieferte die nötige Inspiration für die neuen Songs

"Ich denke, dass meine Heimatstadt Berlin einen großen Einfluss auf die Stücke hatte: Eine Stadt, die immer in Bewegung ist, die eigentlich nie schläft und in der einerseits dieser ganz besondere Freigeist zu spüren ist – die aber auch sehr verdorben und runterziehend sein kann. Ich mag diese extremen Gegensätze. Und ich bin auch selbst ein Mensch, der zu Extremen neigt: Wenn ich leide, dann mit ganzem Herzen. Und wenn ich liebe, liebe ich mit Leib und Seele." Dieses Wesen ließ Charley Ann auch in das Video zu ihrer zweiten Single "Wake Me Up" einfließen, bei dem die Sängerin und Schauspielerin selbst Regie geführt hat.

Charley Ann Video "Wake Me Up"

Alle Kauflinks im Überblick: hier könnt ihr Charley Anns Album bestellen

Egal ob ihr Audio-CD oder digitales Album, iTunes oder Amazon bevorzugt, hier seht ihr sämtliche verfügbaren Album-Versionen und die dazugehörigen Links zum Bestellen im Überblick:

 


KOMMENTARE

Kommentar speichern