Backstage
Charlie Haden BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

News

27.06.2011

Charlie Haden wird mit 2012 NEA Jazz Masters Award ausgezeichnet

Charlie Haden, Charlie Haden wird mit 2012 NEA Jazz Masters Award ausgezeichnet © Steven Perilloux

Dass Bassist Charlie Haden ein “Jazz Master” ist, wissen Jazzkritiker und -publikum schon seit Jahrzehnten. Seit Freitag ist er es endlich auch hochoffiziell: Denn das National Endowment for the Arts, eine staatliche Stiftung in den USA, hat entschieden, dem 73-Jährigen einen Jazz Masters Award zu verleihen. Den erhalten seit 1982 Jazzgrößen für ihr Lebenswerk. In der Begründung heißt es: “Lyrisch und ausdrucksvoll auf dem Bass, hat Charlie Haden sich mit einer Vielfalt musikalischer Genres auseinandergesetzt, von Jazz über Country bis Weltmusik. Seinem Einsatz als Musikerzieher ist es zu verdanken, dass 1982 am California Institute of the Arts ein Studienprogramm für Jazz entstand, in dessen Rahmen er selbst den Fokus auf die Spiritualität der Improvisation richtete.” Geehrt werden mit dem Preis neben Charlie Haden auch der Schlagzeuger Jack DeJohnette, Saxophonist Von Freeman, Sängerin Sheila Jordan und Trompeter Jimmy Owens. Alle fünf erhalten jeweils 25.000 US-Dollar Preisgeld und werden in einer Zeremonie inm Lincoln Center in New York geehrt werden.


KOMMENTARE

Kommentar speichern