Backstage
Charlotte OC, Charlotte OC BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelle Single

Facebook

News

10.10.2016

Hypnotisch und düster: Charlotte OC zeigt das Video zu "Darkest Hour"

Mit ihrer großartigen Kombination aus Pop, HipHop, R'n'B und Soul mischt Sängerin Charlotte OC die Musikwelt auf. Ihr neuer Song "Darkest Hour" bildet da keine Ausnahme und wartet mit Stimmkraft, eingängigem Refrain und großen Emotionen auf. Auch das zugehörige Video kann sich sehen lassen: Zwischen Licht und Dunkelheit bewegen sich die rasanten Bilder, die uns die Britin zeigt. Im Track besingt die Ausnahmekünstlerin ihre Machtlosigkeit, da sie einer geliebten Person, die in einer schädlichen Beziehung feststeckt, nicht helfen kann.

Zwischen Gospel und Elektro-Einflüssen

Vor allem die Mischung verschiedener Musikgenres macht die Musik von Charlotte OC aus, die 2011 ihr erstes Album "For Kenny" veröffentlichte. In den Jahren danach folgten mehrere EPs, zuletzt "Burning" im Jahr 2015. Inspiration holte sich die Britin mit indischen, afrikanischen und irischen Wurzeln bei Künstlern wie Alicia Keys, Leonard Cohen, Aretha Franklin und Lou Reed, nennt aber gleichzeitig auch elektronische Musik, die sie vor allem im Berliner Club Berghain hörte, einen wichtigen musikalischen Einfluss. 

Charlotte OC Single "Darkest Hour"

▶ bei Amazon

▶ bei Spotify


KOMMENTARE

Kommentar speichern