Backstage
Cheryl, Cheryl BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

Facebook

News

26.05.2010

Cheryls Ehe-Aus ist amtlich

Cheryl, Cheryls Ehe-Aus ist amtlich

Cheryl hat die Scheidung eingereicht. Das berichtet heute der britische Blätterwald. Auch auf dem Twitter-Acount von Cheryls PR-Agentur wurde die Nachricht bestätigt. Die Antrags-Papiere wurden von Cheryls Anwälten am Dienstagnachmittag beim Obersten Gerichtshof eingereicht, nachdem ihr Noch-Gatte Ashley Cole sie über Monate betrogen hatte. Cheryl wird in der Angelegenheit von dem Juristen Joyce Smith vertreten, zu dessen Klienten schon Mick Jagger gehörte, als er sich von Jerry Hall trennte. Zu einem ungünstigeren Zeitpunkt hätte das finale Ehe-Aus für ihren Kicker-Ehemann wohl nicht kommen können: Er befand sich gerade auf dem Weg nach Österreich, wo er sich mit der englischen Nationalelf auf die Fußball-Weltmeisterschaft vorbereiten soll. Manche meinen, damit hätte Cheryl jetzt auch die Titelträume ihrer Heimat besiegelt! Von Ashleys 6-Millionen-Pfund-Anwesen in Surrey will Cheryl angeblich keinen Cent, aber der Rest solle zu gleichen Teilen gesplittet werden, berichten Insider. Obwohl Ashley Cole seine Untreue gegenüber ihr eingestanden haben soll, wünscht sich die 26-Jährige nun eine "Scheidung in Würde" und "so schnell und unblutig wie möglich". Das Paar war seit 2004 zusammen. Den Antrag hatte ihr Ashley nach neun Monaten Beziehung in Dubai gemacht. Angeblich möchte Cheryl nun wieder ihren Mädchennamen Tweedy annehmen. Auch ein Umzug nach Los Angeles soll sie in Erwägung ziehen, um über die gescheiterte Ehe hinwegzukommen. Eine Umsiedlung für immer würde sie aber ausschließen, hieß es.


KOMMENTARE

Kommentar speichern