Backstage
Sistine Chapel Choir BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

News

09.09.2015

Der Chor der Sixtinischen Kapelle veröffentlicht sein erstes Album "Cantate Domino" Ende September

Erstmals öffnet der Vatikan die Türen seiner weltberühmten Sixtinischen Kapelle für Aufnahmen. Das 1. Album von einem der ältesten Kirchenchöre der Welt trägt den Titel "Cantate Domino" und erscheint am 25. September.

Sistine Chapel Choir, Der Chor der Sixtinischen Kapelle veröffentlicht sein erstes Album Cantate Domino Ende September © Osservatore Romano / Governatorato SCV - Direzione dei Musei

Eine Weltsensation: der Chor des Papstes veröffentlicht erstmals ein Album mit Aufnahmen aus der Sixtinischen Kapelle, das die außergewöhnliche Akustik dieses magischen Ortes einfängt.

Es enthält Musik aus der Zeit der Renaissance, die von Komponisten wie Palestrina, di Lasso und Victoria eigens für den Chor der Sixtinischen Kapelle geschrieben wurde. Zudem werden zwei gregorianische Gesänge sowie die Welt-Ersteinspielungen der Originalfassung von Allegris "Miserere" und eines "Nunc dimittis", das vermutlich von Palestrina stammt, präsentiert. Das Album "Cantate Domino" macht es möglich, die Stücke so zu hören, wie sie von den Komponisten erdacht wurden, an dem Ort ihrer Bestimmung und in Originalsprache (lateinisch).

Der Produzentin Anna Barry wurde eine unglaubliche Ehre zu teil, wie sie selbst konstatiert. Zwischen den Fresken Michelangelos und nahe dem Ort, wo die päpstlichen Konklaven stattfinden, ein Album aufzunehmen, sei für sie ein "überwältigendes Privileg".

Der Päpstliche Chor der Sixtinischen Kapelle besteht aus 20 Männern und 30 Chorjungen. Die Leitung des Chores übernimmt Dirigent Massimo Palombella, der fünf Jahre zuvor von Papst Benedikt in dieses Amt berufen wurde.

"Die Sixtinische Kapelle wurde 1483 geweiht und ist seither Heimstatt des päpstlichen Chors. Nach einer Zeit intensiver Studien und Forschungen zur geistlichen Musik der Renaissance und ihrer ästhetischen Bedeutung haben wir jetzt den Punkt erreicht, unsere erste kommerzielle Aufnahme zu machen, und zwar in diesem bemerkenswerten Gebäude und mit diesem renommierten Label. Ich hoffe, dass diese Meisterwerke Millionen von Hörern auf der ganzen Welt berühren und ihnen die historische Kultur und tiefe Spiritualität der katholischen Kirche nahebringen." (Massimo Palombella)

Sehen Sie hier den Trailer zu "Cantate Domino"


KOMMENTARE

Kommentar speichern