Backstage
Christian Thielemann BACKSTAGE EXCLUSIV

News

17.01.2003

Thielemann und München offenbar einig

Obwohl der Dirigent und Generalmusikdirektor der Deutschen Oper Berlin Christian Thielemann bereits seit einem Jahr als Nachfolger James Levines bei den Münchner Philharmonikern gehandelt wird und im April 2002 sich das Orchester in einer offizielle Anstimmung für ihn als Leiter ausgesprochen hat, zögert die Bayerische Landeshauptstadt bislang mit konkreten Aussagen. Dem Vernehmen nach aber soll inzwischen ein nahezu unterschriftreifer Vertrag vorliegen, der die Zusammenarbeit von 2004 an regelt.

Strittige Punkte waren bislang unter anderem die Sollstärke des Orchesters mit 123 Musikern, die mit den Münchner Sparplänen im Kulturetat nur schwer in Einklang zu bringen war. Thielemann soll nun als Kompromiss geäußert haben, er wolle eher an Management und Verwaltung, als an den Musikern sparen. Die endgültige Entscheidung über seine Berufung findet im April im Münchner Stadtrat statt.


KOMMENTARE

Kommentar speichern