Backstage
Christian Thielemann BACKSTAGE EXCLUSIV

News

15.07.2009

Streit um Christian Thielemann in München

Christian Thielemann, Streit in München © Mat Hennek / DG

Bis 2011 ist Christian Thielemann Generalmusikdirektor der Stadt München. Der international renommierte Dirigent würde gerne noch fünf Jahre länger seines Amtes walten. Nur ist zur Zeit ein Streit zwischen ihm und dem Stadtrat, der letztlich über die Verlängerung des Vertrags entscheidet, entbrannt. Kritikpunkte sind beispielsweise, Thielemann verhindere Gastspiele anderer Dirigenten und schneide das Programm zu sehr auf sich zu. Außerdem würde er sich zu sehr in Bayreuth engagieren und dabei die heimischen Konzerte vernachlässigen.

Christian Thielemann allerdings sieht das ganz anders und gab in der Süddeutschen Zeitung zu bedenken, dass viele der angefragten Kollegen abgesagt hätten und das mit den Wagner-Festspielen ja schon vor Vertragsabschluss bekannt und akzeptiert gewesen sei. Jedenfalls wird in München kräftig diskutiert, aber die Situation sieht nicht verfahren aus. Noch sind genügend Spielräume zur Annäherung und manch einer mutmaßt bereits, dass sich die beiden Parteien schlicht mitten im Verhandlungspoker befinden. Thielemann jedenfalls will bleiben und München hat alle Möglichkeiten, diese Chance zu nutzen.


KOMMENTARE

Kommentar speichern