Backstage
Cyminology BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

Facebook

News

20.01.2011

Persische Poesie und jazzige Intuition - Das Album “Saburi” von Cyminology

Mit “Saburi” legt die Berliner Band Cyminology ein neues lyrisches Meisterwerk im Spannungsfeld von Weltmusik und jazziger Improvisation vor.

Cyminology, Cyminology - Persische Poesie und jazzige Intuition © Arne Reimer

Mit “As Ney” gelang der Berliner Band Cyminology 2009 ein ECM-Einstand nach Maß. Das Album erntete in aller Welt exzellente Kritiken und öffnete dem multikulturellen Quartett um die charismatische deutsch-iranische Sängerin Cymin Samawatie neue Türen. Mit begeisternden Konzerten in u.a. New York und Washington, Singapur und Rangun stießen sie diese Türen in den folgenden Monaten noch weiter auf. Jetzt meldet sich die Band mit deutlich gewachsenem Selbstvertrauen und ihrem zweiten ECM-Album “Saburi” zurück.

Hatte sich Cymin Samawatie auf “As Ney” noch von klassischer persischer Dichtung inspirieren lassen, so vertonte sie nun für “Saburi” durchweg eigene, in Farsi geschriebene Texte, die von der Liebe im weitesten Sinne handeln. Begleitet wird sie einmal mehr von Pianist Benedikt Jahnel, Kontrabassist Ralf Schwarz und Schlagzeuger/Perkussionist Ketan Bhatti, denen es beeindruckend gelingt, die emotionale Atmosphäre von Cymins Liedern zur Geltung zu bringen. Wie schon bei den vorangegangenen drei Alben schrieb die Künstlerin auch diesmal fast alle Kompositionen selbst. Die Ausnahmen bilden “Hedije” und “Hawaa”, für die kompositorisch Pianist Benedikt Jahnel verantwortlich zeichnete, sowie “As maa” von Schlagzeuger Ketan Bhatti.

“Ketans Stück ist sehr offen gestaltet und erlaubt uns allen, eine Menge Improvisation einzubringen”, sagt Cymin. “Benedikts Kompositionen sind dagegen oft sehr viel detaillierter. Ich empfinde die Beiträge, die sie als Komponisten leisten, als wirkliche Bereicherungen für die ganze Band. Sie versorgen uns mit anderen Klangfarben, obwohl sie bestens mit dem speziellen Charakter der Musik dieser Band harmonieren.”


KOMMENTARE

Kommentar speichern