Backstage
Dagny, Dagny BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

Facebook

News

04.10.2016

Zwischen dem Mädchen von nebenan und der Stimme einer Powerfrau: Dagny ganz privat im Interview

Dagny, Zwischen dem Mädchen von nebenan und der Stimme einer Powerfrau: Dagny ganz privat im Interview

Wer hinter verschlossener Tür die Songs der 26-jährigen Norwegerin hört, wird zu der kraftvollen Stimme eine andere Person vermuten. Öffnet sich der Vorhang, so zeigt sich die Singer-Songwriterin Dagny: Eine junge, zierliche Frau und wohl eine der sympathischsten Neuentdeckungen des Jahres 2016, die mit ihrer Debüt-EP "Ultraviolet" die Pop-Welt begeistert. Das Nylon Magazin und The Guardian zählen sie beispielsweise schon jetzt zu den besten Newcomern. Nun berichtete Dagny im Interview mit dem Popkultur-Magazin GaloreMag, wie sie zur Musik fand und was hinter ihren Single-Auskopplungen "Fool's Gold" und "Backbeat" steckt.

Der Weg zu Stift und Papier: Dagny über ihr Songwriter-Dasein und die Liebe zur Popmusik

Es kommt nicht von ungefähr, dass Dagny den musikalischen Weg einschlug: Ihre Mutter, die Jazz-Sängerin Marit Sandvik, war eine einflussreiche Kraft. Schon in der Schule liebte es Dagny Texte zu schreiben, Geschichten zu erzählen und diese am besten musikalisch umzusetzen. Und trotz der Jazz-Einflüsse ihrer Mutter, wie die Singer-Songwriterin im Interview verrät, habe sie schon immer eine Schwäche für Pop gehabt. Ob zu Bryan Adams oder den Spice Girls: "I’m a pop girl. I’m a melody girl."  Das ist auch gut so, denn Dagnys Sound ist trotz mainstreamigem Genre etwas Besonderes, was sich auch in der wunderschönen Akustik-Version von "Backbeat" zeigt:

       

Børns und Dagny in enger Verbundenheit: Die Zusammenarbeit für "Fool's Gold"

"Ich war sein größter Fan", sagt Dagny über ihren Featuring-Partner Børns, mit dem sie die Single "Fool's Gold" schrieb und einspielte. Der amerikanische Singer-Songwriter ist für die junge Norwegerin immer ein Idol gewesen. Umso mehr Freude verursachte sein Besuch während Dagnys Aufnahmen der EP "Ultraviolet". Im Studio zeigte sich eine wechselseitige Beziehung, denn auch Børns zeigte sich begeistert von der norwegischen Sängerin. Er übernahm kurzerhand Stift und Papier und komponierte die charakteristische Bridge des Tracks "Fool's Gold", der nun auf "Ultraviolet" zu finden ist. Der Titel ihrer EP stünde übrigens für etwas "Sensationelles", etwas Starkes und Faszinierendes, wie Dagny verrät. Und wir finden: Das passt ganz schön gut. 

Dagny EP "Ultraviolet"

 bei Amazon

 bei iTunes

 bei Spotify


KOMMENTARE

Kommentar speichern