Backstage
Daniel Hope BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelle Single

Facebook

News

21.11.2012

Daniel Hope ab sofort Principal Guest Artist bei den Festival Strings Lucerne

Daniel Hope, Daniel Hope ist Principal Guest Artist bei Festival Strings Lucerne © Harald Hoffmann/DG

Mit Spielzeitbeginn im KKL Luzern am Mittwoch, den 14. November 2012, erfolgt die Ernennung von Daniel Hope als Principal Guest Artist der «Festival Strings Lucerne». Die Zusammenarbeit wurde zunächst bis zum Ende der Spielzeit 2013/2014 vereinbart. Die Position hat es bisher nicht gegeben und wird eigens für ihn neu eingerichtet. Die Berufung geht einher mit einer allgemeinen Neuausrichtung der künstlerischen Leitung nach dem Abschied des Dirigenten Achim Fiedler im Sommer dieses Jahres. Achim Fiedler war in dieser Funktion insgesamt 14 Jahre tätig: als direkter Nachfolger von Rudolf Baumgartner, der das exquisite Streicherkammerorchester 1956 zusammen mit der Geigerlegende Wolfgang Schneiderhan gegründet hatte.

Wie in der Frühzeit soll ab sofort wieder eine Doppelspitze, bestehend aus dem Konzertmeister als künstlerischem Leiter, und einem auf besondere Weise mit dem Ensemble verbundenen Geiger-Solisten die künstlerischen Geschicke des Ensembles steuern und neue Impulse setzen.

Als künstlerischer Leiter fungiert der bereits im Jahr 2000 fest zum Ensemble gestossene, australisch-schweizerische Geiger Daniel Dodds, langjähriges Mitglied auch von Claudio Abbados exklusivem Lucerne Festival Orchestra, der zuletzt bei OehmsClassics als Solo- Künstler sein vielbeachtetes Debüt-Album «Time Transcending» vorgelegt hat. Als Gastkonzertmeister wird er u. a. vom Mahler Chamber Orchestra, dem Sydney Symphony Orchestra (Vladimir Ashkenazy) oder auch dem Australian World Orchestra (Zubin Mehta) verpflichtet.

Daniel Hope, seit 2007 Exklusivkünstler der Deutschen Grammophon, stürmt derzeit mit Max Richters "Vivaldi Recomposed" die Charts sowohl in Deutschland als auch den USA. Für seine inzwischen mehr als 20 Aufnahmen erhielt er Auszeichnungen wie den Classical Brit Award, den Deutschen Schallplattenpreis, den belgischen Prix Caecilia, den französischen Diapason d’Or, fünf ECHO-Klassik-Preise und zahlreiche Grammy- Nominierungen. Hope war u. a. Gast bei den Salzburger Festspielen, den BBC Proms oder den Festivals von Luzern, Verbier, Ravinia und Tanglewood. Die Leitungsebene komplettiert der Musiker und Kulturmanager Hans-Christoph Mauruschat als Geschäftsführer.

Die ersten gemeinsamen Konzerte mit Daniel Hope in seiner neuen Funktion finden im Januar 2013 in Olten (CH), im KKL Luzern und der Alten Oper Frankfurt/Main statt. Anschliessend folgt im Sommer 2013 ein gemeinsamer Auftritt bei LUCERNE FESTIVAL. Die Festival Strings Lucerne beginnen die Konzertsaison im KKL Luzern am Mittwoch, den 14. November 2012 um 19.30 Uhr, mit einer Hommage an den Gründervater Rudolf Baumgartner in dessen 10. Todesjahr. Das Konzert steht unter der Leitung Daniel Dodds, der vom Konzertmeisterpult unter anderem das Ensemble in Mozarts g-Moll-Sinfonie KV 550 leiten wird. Solistin bei Mozarts Violinkonzert A-Dur KV 219 ist die japanische Geigerin Akiko Suwanai.


KOMMENTARE

Kommentar speichern