Backstage
Daniel Hope BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelle Single

Facebook

News

17.07.2014

Daniel Hope goes Hollywood - Sein neues Album "Escape to Paradise" ab sofort vorbestellbar!

Wer wäre nicht gerne mal für einen Tag ein Hollywood Star? Mit "Escape To Paradise - The Hollywood Album" kann man zumindest mit den Ohren nach Hollywood verreisen.

Daniel Hope, Daniel Hope goes Hollywood - Sein neues Album Escape to Paradise ab sofort vorbestellbar! © Margaret Malandruccolo / DG

Mit Werken von Erich Wolfgang Korngold, Hanns Eisler und Kurt Weill bis hin zu Filmklassikern wie "Schindlers Liste" und "Cinema Paradiso" zeigt Daniel Hope, dass Hollywood noch viel mehr ist, als eine wunderschöne Kulisse. Er erzählt mit der Geige musikalische Geschichten vom Schmerz durch den Krieg und der Sehnsucht nach einer besseren Zukunft. Hinter Hollywoods Traumfabrik verbargen sich viele berührende Einzelschicksale - Daniel Hope gelingt mit dem Album ein einfühlsamer Blick in die Vergangenheit.

Die musikalische Zeitreise kann man sich bereits ab Freitag, den 18.7. per Pre-Order bei Amazon und iTunes vor der Veröffentlichung sichern  - und bei itunes sogar schon vorab zwei Tracks runterladen und somit einen ersten musikalischen Eindruck des Albums gewinnen. Als musikalische Kostproben werden Hanns Eislers "The secret Marriage", gesungen von keinem geringeren als STING, und Ennio Morricones "Love Theme" aus dem Film "Cinema Paradiso" angeboten.

Außerdem kann man Daniel Hope mit "Escape to Paradise" auch live erleben, denn auf das Album folgt eine Tour mit dem Hollywood-Programm: Auftakt ist am 30. August in Norderstedt, im September und November konzertiert Daniel Hope u.a. in der Nürnberger Meistersingerhalle, in der Alten Oper in Frankfurt, in Hannover, Düsseldorf und Braunschweig - 2015 wird ein Auftritt in der Berliner Philharmonie die Reise abrunden.

Wer Daniel Hope vorher auf der Bühne erleben möchte, der kann das mit einem anderen Programm zum Beispiel auch am 28. Juli. Da widmet er sich im Münchner Prinzregententheater der Musik von Menschen, die es nicht geschafft haben, vor dem Schrecken der Nazis in die USA zu fliehen, sondern die im KZ Theresienstadt gestorben sind.

Mit dem Programm schlägt Daniel Hope einen spannenden Bogen zum aktuellen Hollywood- Album und zeigt, wie sehr Musik selbst in den grausamsten Lebensumständen Hoffnung und Zuflucht bieten konnte.

"Escape to Paradise - The Hollywood Album" ab dem 18.07. bei Itunes vorbestellen.


KOMMENTARE

Kommentar speichern